Frage von RoterKiwi, 48

Weihnachtsdeko/Zeichen des Teufels?

Die Vorgeschichte: Ich habe mir letzte Woche einen hübschen Weihnachtsstern aus Glas gekauft, den ich heute (eigentlich gerade jetzt) ans Fenster hängen wollte. Und ich habe innerhalb von 4 Wochen die Staffeln 1-8 von Supernatural durchgesuchtet. Jetzt komme ich zum Grund meiner Frage und der Frage an sich:

Der Stern ist fünfzackig und der Faden, der am Glasstern befestigt ist, befindet sich zwischen zwei Zacken. Das heißt... ...ist das nicht das Zeichen vom lieben Luzi? Was soll ich jetzt machen, zum Teufel?! Das sollte doch eigentlich Weihnachtsdeko sein, im Sinne von Weihnachten und Gott und schön aussehen und so, aber das kann ich doch so nicht ans Fenster hängen, verdammt!

Denkt ihr das macht was aus, oder soll ich ihn einfach trotzdem aufhängen? Schön ist er ja, aber ich muss ihn, wenn ich ihn ansehe immer an das Symbol des Teufels denken (was es ja eigentlich auch ist)! Und ich habe es beim Kauf nicht bemerkt! Was soll ich nur tuuuuuun?

Ich meine es ernst, antwortet mir.

Danke, euer RoterKiwi

P.s. Ja ich weiß, zur Not kann ich ja immer noch Salz ans Fenstersims streuen.

Antwort
von Etter, 40

"ist das nicht das Zeichen vom lieben Luzi"

Nein es ist ein Drudenfuß. Das Zeichen variiert stark von der Glaubensrichtung abhängig. Im christlichen Glauben dürfte am ehesten 666 für das Böse stehen. Wenn man von der Church of Satan ausgeht, dann ist es das das Siegil von Baphomet (erweiterter Drudenfuß um u.A. Symbole, ums runterzubrechen).

churchofsatan.com/history-sigil-of-baphomet.php

Einfach mal n bissl lesen.

Zurück zum Drudenfuß: https://de.wikipedia.org/wiki/Pentagramm#Religion\_und\_Okkultismus

Es wurde früher als Schutzsymbol verwendet. Man findet das Symbol noch heute z.B. in Hannover am Turm der Marktkirche. Warum das Symbol dort ist, ist mWn nicht geklärt, aber egal.

Abschließend:

"wenn ich ihn ansehe immer an das Symbol des Teufels denken (was es ja eigentlich auch ist)"

Bullshit. Warum beschäftigen sich so wenig Leute mit Symbolik (immerhin bin ich Atheist!)? Irgendwie scheinen sich viele Gläubige nicht mit ihrem Glauben zu beschäftigen.

Antwort
von bellaragazzi, 40

Hänge ihn nicht auf du könntest eh nicht damit leben das er da hängt also ich könnte das nicht was vom Teufel bei mir haben

Kommentar von Etter ,

Ohje:

http://www2.kirche-hannover.de/news/berichte/1220011278.html

Der Logik nach wäre die Marktkirche in Hannover dem Teufel geweiht. Irgendwie glaub ich nicht so recht dran.

Antwort
von LGWatson, 39

Wenn du abergläubisch bist dann häng ihn nicht auf. Wenn du's nicht bist dann häng ihn auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten