Frage von Haeschen1994, 28

Weihnachtlied/Gedicht?

Ich muss morgen einen Vortrag über das Gedicht : Weihnachtlied, von Clemens Brentano halten. Leider weiß ich nicht ob es eine Ballade oder eine Ode oder ein sonstiges Gedicht ist. Weiß jemand ob es eine Ode ist? Oder was ist es sonst???? :( Ich bedanke mich im voraus :) ! Und hier das Gedicht : Clemens Brentano (Weihnachtsgedichte) Weihnachtlied

Kein Sternchen mehr funkelt, Tief nächtlich umdunkelt Lag Erde so bang, Rang seufzend mit Klagen Nach leuchtenden Tagen, Ach! Harren ist lang.

Als plötzlich erschlossen, Vom Glanze durchgossen, Den Himmel sie sieht; Es sangen die Chöre: Gott Preis und Gott Ehre! Erlösung war da.

Es sangen die Chöre: Den Höhen sei Ehre, Dem Vater sei Preis, Und Frieden hienieden, Ja Frieden, ja Frieden, Dem ganzen Erdkreis.

Wir waren verloren, Nun ist uns geboren, Was Gott uns verhieß, Ein Kindlein zum Lieben, Und nie zu betrüben, Ach, Lieb ist ja süß!

O segne die Zungen, Die mit mir gesungen, Du himmlisches Kind! Und lass dir das Lallen Der Kinder gefallen, So lieblich und lind.

O Friede dem Zorne, O Röschen, dem Dorne So lieblich erblüht; Süß lallende Lippe Des Kinds in der Krippe, Dir gleicht wohl dies Lied.

Antwort
von mychrissie, 25

Für mich ist das ein ganz normales Gedicht mit dem Reimschema A-A-B-C-C-B.

Ja, ja der Brentano! Der ist immer schwächer geworden, je älter und religiös verbohrter er wurde. Dabei sind seine früheren Gedichte so wunderschön.

Antwort
von GDichte, 28

Steht doch dran: es ist ein Lied, also ein zum Gesang gedachtes/geeignetes Gedicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten