Weihnachten auch in anderen Glaubensarten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Theoretisch: Nein, aber es gibt einige Religionen in denen zu der Zeit andere Feste, z.B. das Lichterfest gefeiert werden.

Praktisch: wenn sie in einem christlichen Land leben begehen viele den Feiertag entsprechend der dort üblichen Gebräuche, so z.B. Weihnachtsbaum, Weihnachtsschmuck und Geschenke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder für Juden, noch für Muslime gibt es einen religiösen Grund, das christliche Weihnachtsfest zu feiern.

Für die Juden ist Jesus nicht der Messias und damit ohne besondere Bedeutung. Für die Muslime ist Jesus lediglich einer der Propheten.

Dennoch gibt es Juden und Muslime in Deutschland, die einfach aus Anpassung an die hier üblichen Gebräuche weihnachtlich dekorieren.

Chanukka

Abhängig vom jüdischen Kalender fällt das Datum für das siebentägige Lichterfest Chanukka in den Dezember und damit in die Weihnachtszeit.

In diesem Jahr wird Chanukka vom 25. Dezember 2016 bis zum 1. Januar 2017 gefeiert und überschneidet sich somit mit dem christlichen Weihnachten und Neujahr.

Hoffe, die Information war hilfreich. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also. das Judentum sieht Jesus nicht als Messias an und da die Christen Weihnachten als Jesub Geburt feiern, feiern Juden eigentlich kein Weihnachten. Das selbe gilt für Muslime. Beide feiern aber eine Art Neujahrsfest, eine von beiden Gruppen ein Fest, das sich Zuckerfest nennt und bei dem die Kinder auch Geschenke bekommen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten is, wie das Wort schon sagt die geweihte Nacht, in derr Jesus Christus geboren wurde. Im christlichen Abendland wird dieses Fest bei allen Christen (evangelisch, katholisch, altkatholisch, etc. ) überall da gefeiert wo sie die Mehrheit bilden. Die anderen Religionen dürfen an diesen feiertagen mitfeiern (arbeitsfreie Tage, Weihnachtsfeiern , etc.) Auch Atheisten !

Von ihrem Glauben her feiern aber sie eigentlich nicht mit. Für sie ist Christus nicht Gottes Sohn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage. Welchen Grund sollten die Juden oder die Muslime haben, die Geburt Jesu zu feiern ?
Daß diese auch zufällig um diese Zeit Feste feiern könnten hätte damit nichts zu tun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nein.

Wenn sie aber in Deutschland leben, feiern auch manche Muslime Weihnachten wegen der Kinder, damit sie nicht als einzige in der Zeit keine Geschenke bekommen.

Aber Weihnachten ist die Geburt Christus und nur das Christentum sieht in Jesus seinen Propheten.

Die Juden feiern um die selbe Zeit "Chanukka", das Lichterfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xSimonx3
28.10.2016, 18:19

"damit sie nicht als einzige in der Zeit keine Geschenke bekommen."

Aww, die armen Kinder bekommen an Ramadan nicht genug? 

1
Kommentar von oxBellaox
28.10.2016, 18:22

 Geschenke gibt es doch auch bei anderen Glaubensrichtungen zu ihren jeweiligen Festen - außerdem sollte man Kinder daran führen, dass Konsum nicht das Wichtigste ist. Liegt nur an den Eltern. Meine haben es mir beigebracht ...

1

unitarier feiern auch weihnachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten ist ein Christliches fest von jesu geburt. Da islam etc nich an jesu glauben feiern sie es nich aus ihrer Relihion. Es gibt natührlich Muslime juden etc die das feiern dann aber nich aus religiösen gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Muslime feiern kein Weihnachten. Juden feiern auch kein Weihnachten, sondern Chanukka. Meines Wissens feiern Muslime zu der Zeit nichts, aber dieses Ramadan ist vergleichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
28.10.2016, 18:23

Ramadan ist wohl die Fastenzeit und das Zuckerfest eben das Fest. Wobei es da gleube ich 2 Z-feste gibt.

0

Jeder feiert eine Art Weihnachten aber nicht alle zur selben Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam gibt es kein Weihnachtsfest da gibt es am Ende des Fastenmonats gefeiert wird.

Die Juden feiern zum selben Zeitpunkt wie die Christen ihr Chanukka -Fest (Lichterfest).Das Lichterfest geht 8 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eher nicht. Und damit sich von diesen Leuten niemand gestört fühlt an unserem Weihnachten, wurde der Weihnachtsmarkt ja in Wintermarkt umbenannt und noch so einige andere Anti-Weihnachtsmaßnahmen durchgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xSimonx3
28.10.2016, 18:18

Also bei mir heißt das immer noch Weihnachtsmarkt. Und wenn die das auch noch umbenennen, wird es Zeit, die AfD zu wählen. Als Ausländer sollte man sich wenigstens ein bisschen anpassen (nicht die Religion, aber die brauchen nicht wegen allem heulen, in der Türkei würden die auch nichts für uns ändern)

1