Weihnachten 1-2 Arbeiten für null Vergütung ausser normalen std lohn?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als koch, im hotel, im Restaurant etc muss man auch feiertags arbeiten & sonntags. Man bekommt von manchen betrieben aber Weihnachtsgeld, das sind im Krankenhaus bis zu 400€ mehr/ monat, bei einer firma ca 250€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Violetta1
21.11.2016, 12:48

Da stimmt was nicht: wenn man an Feiertagen arbeitet, gibt es einen Zuschlag. Egal ob Koch, Rezeption oder Housekeeping. Hotel, Gastro oder Krankenhaus.

Entweder gibts den als Geld oder als Freizeitausgleich.

Das Weihnachtsgeld hat mit Arbeiten an Feiertagen überhaupt nichts zu tun.

0

Soweit ich weiss können Zuschläge für Bereitschaft etc.mit dem Bruttolohn abgegolten werden, allerdings muss für den Arbeitnehmer ersichtlich sein wie sich das auf den Lohn auswirkt...sprich es sollte entsprechend im Arbeitsvertrag aufgeschlüsselt sein....so habe ich das zumindest verstanden...wenn dein Lohn in der Nähre des Mindestlohn ist (um die 9 Euro/Stunde) würde ich vermuten das da auch hart kalkuliert wurde und es letztendlich darum geht auch hier die Mindestlohngrenze zu umgehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lamenco
21.11.2016, 13:07

nun ich bekomme 9,50 Euro die std mehr nicht.

0

das du  als koch und auch sonst in der gastronomie ,  an sonn und feiertagen arbeiten darfst , müßte dir als koch im ersten ausbildungsjahr schon nach einigen monaten klargewesen sein... dafür haste eben in der woche deinen freien tag....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lamenco
21.11.2016, 13:12

falsch bis jetzt habe ich immer Zuschläge bekommen und Weihnachten einen Zusatztag frei bekommen.

0

wenn du 30 oder 40 € die std. bekommst, dann würde ich mir über nacht- feiertags- oder sonntagszuschläge keine gedanken machen.

ist er aber auf normalen niveau oder nur knapp über mindestlohn, grenzt das an sittenwidrigkeit. das ist reinste ausbeutung!

wenn du aber so einen vertrag unterschreibst, musst du ihn erst mal erfüllen. lass dich aber trotzdem von einem fachanwalt beraten oder überlege dir, eine andere stelle zu suchen. wenn du gut im job bist, hast du gute karten. in der branche gibt es hohe fluktuation und gute köche sind gefragt und relativ selten.

immerhin sind an den feiertagen die preise auf speisekarten von restaurants deutlich höher als normal, warum wohl? damit sich der inhaber die taschen füllen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lamenco
21.11.2016, 13:10

nun bei 30euro die std wäre mir es dann auch egal mit dem frei;-) aber wie vorher geantwortet bekomme ich 9,50Euro die std. und ja gute Köche sind rar aber hier in meiner gegend gibt es nicht viele Betriebe wo ich wechseln könnte. mich stört es nur das ich Weihnachten Arbeiten muss wie ein Ferrari aber Bezahlt werde wie ein Trabant:-(

0

vermutlich wirst Du übertariflich bezahlt. Den übertariflichen Zuschlag kann man in der Tat anrechnen. Deswegen verdienst Du ja mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verdienst Du denn da? Übertariflich.. na gut. Ansonsten hat es Zuschläge zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lamenco
21.11.2016, 13:13

9,50euro und zuschläge gibt es nicht 

0

Was möchtest Du wissen?