Frage von Sophia1734, 53

Weichmacher lösen sich - wie reinigen?

Hallo 

Ich habe von meinem Großvater seine alten analogen Spiegelreflexkameras geschenkt bekommen. Eine von ihnen klebt allerdings ganz fürchterlich und auch zwei der Objektive. Man sieht es auch richtig und es fängt sich darin auch viel Dreck. Das ist schon ziemlich eklig. Ich denke, es lösen sich die Weichmacher im Kunststoff, aber ich möchte sie nicht einfach auf gut Glück mit irgendwas reinigen. Die Kamera war ja schon sehr teuer und hat einen hohen persönlichen Wert, da möchte ich kein Risiko eingehen. 

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte? 

(Es handelt sich um die Minolta Dynax 700si) 

Viele Grüße :)

Antwort
von JohnnyAppleseed, 33

Ich habe das Problem mit einem USB-Stick.

Mit Klorix und etwas Wasser und einem dieser Schwämme für's Bad mit rauer Fläche, z.B. Vileda, habe ich das abbekommen.

Trotzdem war das eine langwierige Angelegenheit und man muss echt aufpassen, dass da nichts in's Innere gelangt.

Ein besserer Tipp wäre allerdings Aceton oder Nagellackentferner. Das sollte sauberer und bequemer sein.

Aceton entzieht dem Plastik den Weichmacher.

Kommentar von Sophia1734 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von Otilie1, 32

lass sie am betsen mal in einem foftofachgeschäft anschauen - die wissen auch wie man diesen dreck schonend wieder enrfernen kann.ich würde ja da mal mit waschbenzin ran, aber ........frag besser einen fachmann,der sich das vorher ansieht

Kommentar von Sophia1734 ,

Ja, ich denke bevor ich irgendwas mache und sie komplett ruiniere, ist das die bessere Idee.

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community