Frage von EineKleineQ, 42

weibliche ratte doch nicht weiblich?

hallo. ich habe eine kleine, 12 wochen alte (hoffentlich weibliche) ratte, und versuche seit zwei tagen, sie langsam mit meinen anderen beiden (weiblich, ca dreiviertel jahr) ratten zusammenzuführen. heute bemerkte ich, wie die kleine (kiba) die eine große ratte (whiskey) bestiegen hat. klar zählt das mit als dominanzverhalten und alles, nur es war extrem komisch. am ersten zusammenführungstag war es das normale, gegenseitige unterwerfen, aber heute ist kiba auf whiskey draufgesprungen und hat gerammlt (sorry für den nicht-fachausdruck), so wie hunde das machen. whiskey hat den bauch durchgedrückt und das hinterteil angehoben, als wäre sie paarungsbereit. ich habe kiba dann gleich rasugenommen, und habe einen kleinen tropfen auf whiskeys fell gefunden. ich habe kiba anschliessend nochmal reingetan, um zu schaun, ob das nochmal passiert, und als kiba wieder auf whiskey draufspringen wollte, ist whiskey dann so ganz komisch nach vorne gesprungen (aber nur ein kleines stück), und hat gewartet, bis kiba wieder nachkam. danach hat sie weider einen kleinen satz nach vorne gemacht, und kiba nachkommen lassen. es sah aus, wie eines dieser spielchen, die paarungsbereite tiere vor dem fortpflanzungsakt vollziehen. ich habe kiba danach gleich weider rausgenommen, um schlimmeres zu vermeiden. ich habe nun im internet nachgelesen, das rammeln anscheinend ein natürliches dominanzverhalten ist, kann aber trotzdem nicht glauben, dass dieses spielchen auch dazugehört. . . . eigentlich kann kiba nur weilich sein, denn ich habe im internet nach bildern von männlichen und weiblichen geschlechtsteilen von ratten geschaut und sie sah eindeutig weiblich aus -> Zitzen, 2 "löcher" sprich Vagina und After und definitv keine Hoden (abstand zwischen vagina und aufter auch sehr klein). ich war auch (wegen einer kleinen krankheit) mit ihr beim tierarzt, und habe natürlich gesagt, dass die kleine weiblich ist, und er hat auch ihren bauch angesehen, und hätte er da das "falsche" geschlechtsteil gesehen, hätte er ja was gesagt. eigentlich bin ich mir zu 98% sicher, das sie weiblich ist, aber dieses verhalten ist doch echt merkwürdig. kann mir bitte jemand sagen, ob das normal (also wirklich zu 100% normal ist!!), ob das wirklich dominanzverhalten ist, und ob und was ich dagegen machen kann. danke

Antwort
von neununddrei, 19

Frag mal im ratteneck.eu nach
Ist super Forum und da kriegst du sicher eine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community