Weibliche Rapper überhaupt ernst genommen!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Siehe Pilz, Schwester Ewa (sche*ße), Cora e., Sookee etc etc

Viele finden halt die Stimmen auf dauer nervig. Natürlich gibt es auch welche die weibliche Rapper "aus Prinzip" nicht ernstnehmen oder hören. Muss aber zugeben dass ich auch nochmal nachschauen musste bei den meisten wie die genau hießen, gibt auch noch eins zwei mehr die ich kenne, find die aber nicht mehr :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
27.01.2016, 00:17

Ah, ja Dr Jekyll gibts auch noch, find "Horror-Rap" aber irgendwie.. naja.

0

Es gibt schon echt gute weibliche Rapperinnen in Deutschland, aber das Problem ist wohl eher, dass diese nicht besonders gut ankommen aufgrund ihrer Stimme, ihres Images oder was weiß ich.
Wenn man sich mal Namika, Schwesta Ewa oder Pilz anguckt, dann sieht man auch, dass Interesse von Seiten der Labels da ist.
Warum denn auch nicht?
Grade an weiblichen MCs fehlt es in Deutschland komplett und auch der Erfolg im Netz von Esmaticx oder Vist damals zeigen, dass Potential für gute Rapperinnen da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würds mir gern mal anhören wo find ich denn was von dir... hör mir halt gern alles mal an^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaSizzah
27.01.2016, 01:20

also denk schon dass die chance auf erfolg da ist... ist halt bisher noch keiner so ganz gelungen

0

Ich kenne keine einzige deutsche erfolgreiche Rapperin, aber in Amerika klappt das doch auch, siehe Iggy Azalea, Nicki Minaj, Missy Elliot...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WizZzZ
27.01.2016, 14:07

Machen alle keine Rap musik, sondern Pop das sie als Rap verkaufen..

0
Kommentar von fremdgebinde
27.01.2016, 17:39

Doch, es gibt einige "echte" Raps von ihnen @WizZzZ

0

Ich bin auch Rapper :D Also ich bin der Meinung, dass die wenigen deutschen Rapperinnen nicht besonders gut sind und deshalb interessieren sie mich (und viele Andere) nicht. Würde es eine gute Rapperin in Deutschland geben würde ich sie auch feiern, da spielt das Geschlecht keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MecDeaf
26.01.2016, 23:19

#Maskulin

0
Kommentar von Mysterion1
26.01.2016, 23:20

Yeah :D

0
Kommentar von DaSizzah
27.01.2016, 01:18

Namika? find die mit ihrem mix aus pop,rap und gesang eigentlich noch nice... genauso lumaraa. Ich find einfach dass dieses Streetrap ding bei frauen nicht so klappt^^ und auch nicht passt

0
Kommentar von WizZzZ
27.01.2016, 14:06

Man merkt du hast keine Ahnung, schau dir mal den Biggi Film und dann weißt du warum Rapperinnen nicht ernst genommen werden...

0

SXTN sind zum Beispiel weibliche Rapper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die einzige weibliche Rapperin die auch ernst genommen wird und es auch musikalisch zu etwas Schaffst, ist Schwesta EWA - Sie macht genau das was Biggi seine Frauen gemacht haben... Gerappt was sie nicht für Schlam*en sind und die Freier abziehen .... Wenn du nicht auf dieses Image aufbauen willst, kann auch zu 90% nichts werden, weil leider wie du voher schon beschreibst; nicht ernst genommen wirst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung