Frage von hilfloseSie24,

weibliche Nachnamen

Ich habe mich mit ein paar Kolleginnen gefragt, ob es auch deutsche weibliche Nachnamen gibt? Uns ist aufgefallen dass es einige männliche Nachnamen gibt oder auch Nachnamen mit männlichen Endungen (wie z.b. Kaufmann, Richter oder König) aber uns sind keine weiblichen Nachnamen eingefallen. Gibt es das überhaupt?

Antwort
von Morgrain,

Ich kenne eine Laura Gertrude, folglich gibt es sie, ja. Manche Menschen tragen einen Nachnamen, der einem Vornamen gleicht. So können recht schnell weibliche "Nachnamen" entstehen- aber Du hast schon recht, (fast) alle klingen männlich.

Kommentar von Bswss ,

Wo soll es die denn geben? Heißt sie nicht L. Gertrude Soundso? Und kommt aus Amerika?

Kommentar von Morgrain ,

Ich weiß nicht, von wem Du sprichst. Aber aus Amerika kommt sie nicht, nö. Viel mehr aus dem Ruhrpott.

Antwort
von Bswss,

In den gälischen Sprachen(z.B. Irisch) und auch im Isländischen gibt es so etwas - aber nicht im Deutschen. Ich habe jedenfalls noch nie von jemandem gehört, der z.B. Schneiderin, Maurerin, Prinzessin, Schmiedin, Hu.e, oder Vanessa, Annemarie oder Liselotte mit Nachnamen heißt.

Nachnamen kommen meist von Ortsbezeichnungen oder Berufen (dies waren früher Männerberufe).

Antwort
von shirts,

pilcher ;)
(von rosamunde pilcher)

Antwort
von dollgar,

http://www.innovation.uni-trier.de/index.php?id=17622

nachname

Weiber

Antwort
von teuto47,

Gute Frage, nächste Frage.

Antwort
von Loris64,

Es gibt den Nachnamen 'Weiblich'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community