Frage von kissthatbleep, 226

Weibliche Hormone als Junge?

Hallo.

Ich möchte fragen, ob man als Junge (16) irgendwie weibliche Hormone (Östrogen) bekommt - möglichst Rezeptfrei? Damit ihr meine Frage irgendwie nachvollziehen könnt, erkläre euch es mal:

Ich bin nicht Trans*, ich möchte aber meinen Körper verweiblichen da ich es einfach schöner finde und mich dann auch wohler fühlen würde. Ich bin ein wirklich großer Fan vom Androgynen Style einiger Personen.

Noch eine Frage: Wenn man weibliche Hormone zu sich nimmt, vergrößert sich die Brust automatisch? Oder könnte man dies irgendwie blocken, denn auch wenn ich meinen Körper verweiblichen will... will ich keine Brüste ^^

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ellen9, 160

Da würde ich mich an Deiner Stelle mal von einem Facharzt beraten lassen; zumal ich mal vermute, dass Du gewünschte Medikamente nicht rezeptfrei bekommst. Viel Glück für alles Weitere

Kommentar von kissthatbleep ,

Vielen Dank, werde mich weiter informieren^^

Kommentar von Ellen9 ,

♡...lichen Dank☆kissthatbleep

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 101

Hallo! Was immer Du  vorhast - ohne den Arzt zu konsultieren darfst Du da nichts machen. Hormone sind nichts was man einfach mal so nimmt um etwas am eigenen Körper zu testen. Es ist auch nie sicher ob etwaige Veränderungen reversibel sind. Recht bekannt ist die Problematik übrigens durch die Einnahme männlicher Hormone durch Sportlerinnen. Da findet oft eine nachhaltige Vermännlichung statt. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von MindShift, 75

Geh lieber mal zum Arzt und frag den.

Antwort
von theantagonist18, 99

Nein, du kannst nicht einfach so in Eigenregie eine Hormonbehandlung an dir starten. Und das ist auch gut so.

Kommentar von kissthatbleep ,

Inwiefern ist es gut? Ich habe noch von keinen Todesfällen wegen Hormonen gehört? 

Kommentar von theantagonist18 ,

Ich wollte damit nicht sagen, dass es zum Tod führen könnte, sondern nur, dass man nicht laienhaft in seinem Hormonsystem herumpfuschen sollte. Wäre das so gut, wäre der Zugang zu Hormonpräparaten ja einfacher.

Ich habe auch nichts dagegen, dass du an so etwas denkst. Das einzige, was ich ausdrücken wollte ist, dass du das mit einem Arzt besprechen solltest und dann entsprechend seiner Empfehlungen handelst.

Antwort
von 230VoltLutscher, 102

Phytoöstrogene essen,

sind in Bier zum Beispiel drin oder Hülsenfrüchte, Salbei.

Kann sein dass dann Biertitten kommen oder Bierbauch ja, leider.

Kommentar von kissthatbleep ,

Das mit den Phytoöstrogenen bzw. Hülsenfrüchte kamen mir auch in den Sinn. Aber sind Hülsenfrüchte nicht eher ungesund? :/

Und wie lange würde es dauern bis die Östrogene Wirkung zeigen?

Antwort
von muschmuschiii, 99

Gott sei Dank sind weibliche Hormone NICHT rezeptfrei erhältlich .... du bist ein sehr gutes Beispiel, warum nicht!

Kommentar von kissthatbleep ,

"[...]du bist ein sehr gutes Beispiel, warum nicht!"

Wieso denn das wenn ich fragen darf?

Kommentar von muschmuschiii ,

weil du einfach nur mal so "aus optischen Gründen" in komplizierte Abläufe des Körpers eingreifen willst, ohne im geringsten Ahnung davon zu haben.

Das zeigt deinen Wunsch nach einem androgynen Körper durch weibliche Hormone, aber bitte ohne Brustentwicklung ( .... kann man das "ausschalten" ?)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 53

Hormonmedikamente sind immer verschreibungspflichtig. Aber Soja und deren Produkte enthalten viel weibliche Hormonähnliche Subtanzen.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community