Frage von alex1603, 162

Wie werde ich den Raucherhusten los?

Ich habe einen eher schlimmen Husten, der auch nicht mehr weg geht. Dankeschön in Voraus für nützliche Antworten. PS: Aufhören ist keine Lösung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHazeing, 155

Ich rauche selber aber glaub mir Aufhöhren ist die einzige Lösung oder sonst vlt. weniger rauchen

Antwort
von Nudel307, 162

Dannn geht er auch ncihgt weg. Ich kenne das von mir. erst als ich aufgehört habe (dache für mich auch, dass aufhören keine Alterntive ist - jetztbin ich 2,5 Jahre rauch frei!)  ist es besser geworden

Antwort
von cyracus, 113

Raucher sollen sich alle zwei Jahre von einem Lungenfacharzt untersuchen lassen, spätestens aber dann, wenn Beschwerden da sind.

Für Dich ist nun Zeit für eine "Lungen-Inspektion". - Hole Dir von Deinem Hausarzt eine Überweisung zum Lungenfacharzt. Falls Du einen Termin "in 100 Jahren" kriegst, bitte Deinen Hausarzt, Dir einen raschen Termin zu organisieren.

Alles Gute Dir und Deiner Lunge.

Kommentar von alex1603 ,

wegen dem geh ich doch nicht zum Arzt

Kommentar von cyracus ,

In Deiner Frage schreibst Du:

Ich habe einen eher schlimmen Husten, der auch nicht mehr weg geht.

Wenn Du den einzig vernünftigen Rat nicht willst, warum stellst Du überhaupt Deine Frage?

Denkst Du, am PC sitzen Fernheiler??

Und dass Du mit dem Rauchen aufhören musst, versteht sich ja von selbst!

Antwort
von Screenshot, 105

Aufhören zu rauchen, dann bist du ihn in ein oder zwei Monaten los! Aber das willst du ja nicht hören :-)

Raucherhusten ist nicht nur eine lästige Begleiterscheinung jahrelangen Zigarettenkonsums, sondern auch eine sehr ernste Erkrankung der Atemwege, die ohne wirksame Behandlung sogar zum Tod führen kann. 

Kommentar von alex1603 ,

dann gehe ich mit ihm zugrunde

Kommentar von Screenshot ,

deine Entscheidung: "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich"

Antwort
von rosenstrauss, 90

geheimtipp: einfach mit aufhören

willst das zwar nicht hören, auch die ausrede "aufhören ist keine lösung" kenne ich noch als faule ausrede. habe früher 2 schachteln am tag geraucht

Kommentar von Nudel307 ,

Ich auch. Mindestens eine Schachtel an Tag Von dem Geld,m welches ich jetzt spare hab ich mir einen nagelneuen Renault megane gekauft! :-)

Antwort
von xXPyroTradeXx, 82

Wenn du nicht aufhörst.. wirds schwer ;)

Kommentar von alex1603 ,

ok dann muss ich wohl damit leben

Antwort
von samokles, 76

Du möchtest deinen Raucherhusten los werden ohne mit dem rauchen aufzuhören? Der Widerspruch sollte dir doch klar sein oder? der Husten entsteht, in dem du dir Giftstoffe in die Lunge ziehst und der Körper versucht durch Husten sie los zu werden. Das ist eine Abwehrfunktion.  Die Funktion kannst du deinem Körper nicht abtrainieren. Das wäre das gleiche, wenn du satt werden möchtest ohne zu essen. 

Antwort
von Eutervogel, 88

Ich denke auch, dass aufhören so ziemlich die einzige Lösung ist. Leider...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten