Wehen fördern aber wie?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten


Mehr als 40 % aller Schwangeren gebären nach dem errechneten Termin. Die DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe) formuliert in ihren Leitlinien, bei Terminüberschreitung eine Einleitung ab 41+0 SSW anzubieten und ab 41+3 SSW zu empfehlen. Bei einer Übertragung (ab 42+0 SSW) muss eine Einleitung oder ein Kaiserschnitt gemacht werden. Dies bezieht sich natürlich auf einen gesicherten ET bei risikoarmer Einlingsschwangerschaft.

Ein oft empfohlener "Wehencocktail" ist kein harmloses "Hausmittelchen" und ich kann ihn nicht uneingeschränkt empfehlen. Zur Wirksamkeit bestehen nur wenige, kleine Studien, die einen geburtbeschleunigenden Effekt andeuten, allerdings trat als sehr häufige Nebenwirkung Übelkeit und Durchfall auf. Ein Wehencocktail ist nur bei geburtsbereiten Frauen mit ausreichender Muttermundreife sinnvoll und sollte nur mit einer medizinischen Indikation und unter ärztlicher Überwachung eingenommen werden, da er auch Gefahren für Mutter und Kind birgt.

Auch wird zu Sex als natürliche Einleitung geraten. Die im Samen enthaltenen Prostaglandine (deren Konzentration nicht wirklich wehenwirksam ist) machen den Muttermund weich und bereiten ihn auf Kontraktionen vor. Sex nahe am Geburtstermin ist aber nicht nur wegen dieses geburtsvorbereitenden Nebeneffekts eine gute Methode, das Baby hervorzulocken. Sondern auch, weil er einfach entspannt und gute Stimmung macht. Und auch dies kann den Startschuss zur Geburt geben.

Nur Mut, du und dein Baby haben noch Zeit.

Ich wünsche dir alles Gute, noch etwas Geduld und eine schöne Geburt!




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verrückt machen. 

Nur weil der errechnete Termin überschritten ist, heißt das noch lange nicht, dass dein Baby tatsächlich fertig ist.

Sofern dein Baby nicht durch künstliche Befruchtung entstanden ist oder du auf Grund einer sorgfältig geführten Basaltemperaturkurve recht genau weißt, wann dein Eisprung war, ist der errechnete Termin genau genommen nur ein erratener Termin.

Niemand weiß, wann genau Befruchtung und Einnistung waren und wann das Baby demnach wirklich seinen Termin hätte

Noch dazu schwankt die Schwangerschaftsdauer beim Menschen natürlicherweise um 35 Tage! Manche Babys sind bereits nach 37 Wochen "fertig", andere eben erst nach 42.

Einen Kuchen holst du doch auch nicht aus dem Ofen raus, wenn der Teig noch weich ist, nur weil die Backzeit laut Rezept vorüber ist. In dem einen Ofen backt der Kuchen schneller durch - in einem anderen braucht der Kuchen länger. ;-)

Solange aus medizinischer Sicht nichts dagegen spricht (Versorgung durch die Plazenta ist weiterhin gut, Fruchtwassermenge ausreichend, Mutter und Kind sind wohlauf), sollte man der Natur ihren Lauf lassen und weder Mutter noch Kind unter Druck setzen. Es kann unter regelmäßiger Kontrolle ruhig bis SSW 42+0 gewartet werden.

Erst ab 42+0 ist tatsächlich von einer Übertragung zu sprechen und dann wird auch zu einer Einleitung geraten.

Alles Gute für die bevorstehende Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun manche Geburt / Wehen wurden schon durch sexuelle Aktivitäten ausgelöst bzw gefördert und da wäre doch dein Partner .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hebamme hat damals Himbeerblättertee und/oder einen "Wehencocktail" mit Rizinusöl empfohlen, das genaue Rezept weiß ich aber nimmer. Einfach mal googeln..... Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
19.03.2016, 14:43

einfach mal doktor google fragen... ja. ähm... gehts noch???

0
Kommentar von ChriztinaMontez
21.03.2016, 09:23

Furchtbarer Tipp. Im schlimmsten Fall verliert dein Kind im Mutterleib schon sein kindspech durch das Rizinusöl. Ohne ärztliche Aufsicht lebensgefährlich für das baby. 

Man sollte sehr vorsichtig mit solch einem gefährlichen halbwissen sein.

0

Ich bin ein Monat später gekommen. Lass das Kind einfach.. Ansonsten frag deinen Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein armes Kind. Es nervt Dich jetzt schon, obwohl es noch nciht mal geboren ist.

Kinder haben die Angewohnheit, dass sie auf die Welt kommen, wann sie es wollen und sehr selten, wann es die Eltern auch wollen.

Also, einfach mal abwarten. Du hast doch sicher bald den nächsten Termin beim Arzt, wenn Du schon über dem Termin bist.

Trotzdem alles Gute für die Geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise bekommst du für sowas tipps von deinem gynäkologen oder deiner hebamme.

da hier jeder falsche tipp lebensgefährlich für das kind und dich werden kann, wende dich bitte an deine hebamme oder die klinik, in der du entbinden möchtest.

je nach deinem vorherigen zyklusabstand dauert eine NORMALE schwangerschaft beim menschen zwishen 260 und 320 tagen.

man sagt allgemein, dass die schwangerschaft etwa 10 zyklusabstände dauert.

solange also weder dein arzt noch deine hebamme besorgt sind, hast auch du keinen grund zur sorge. ruf einfach sicherheitshalber in der klinik oder bei deiner hebamme an.

alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex, ohne Kondom. Klingt seltsam, aber Sperma enthält Prostaglandine, die die Wehentätigkeit in Gang bringen können.

Oder chinesisches Essen mit Glutamat. Frag mich nicht wieso, habe ich mal gehört. Falls es nicht wirkt, ist es wenigstens lecker.

Oder erst das eine und dann das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
19.03.2016, 14:42

soso - glutamat ist lecker... das mit dem glutamat ist tinnef.

das mit dem sex könnte helfen.

1
Kommentar von 1997LiSa1997
19.03.2016, 14:45

Also das Problem an dem Sex ist das das ich jedes mal Pilze davon bekomme und ich froh bin sie endlich mal weg zu haben da ich die ganze Schwangerschaft darunter leiden müsste. Und ich auch irgendwie nicht in der Lage mehr bin dazu weil mich der Bauch einfach nervt und ich danach so geschafft bin das es einfach mich selbst belastet.

0

Wie sagt man so schön, das Kind kommt wenn es soweit ist. 

Frag doch deine Hebamme ob sie noch andere Tipps hat. Außer Treppen steigen und Baden wüsste ich jetzt auch nichts. 

Wenn es zu lange dauert wird dann doch eingeleitet. Ich habe aber gehört dann wären die Wehen heftiger.

Meine große kam 6 Tage nach Termin. Wird dann echt anstrengend. 

Alles liebe euch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von labertasche01
19.03.2016, 14:45

Hab jetzt noch Himbeerblättertee trinken und gv gefunden. 

Bauchmassage soll auch fördern. 

0

Was möchtest Du wissen?