Wegziehen Lüge oder was weiß ich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest sie vielleicht einfach einmal fragen...Eine gute Freundin hat keine Geheimnisse vor dir, und wenn schon, dann muss eine Hintergrundgeschichte dahinter liegen!

Also frag sie, denn gute Freundinnen darf man alles fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lässt sich die Fragestellung auf keinen Fall seriös beantworten.

Mitspracherecht ist nicht gleich Mitbestimmungsrecht. Zudem hängt das Mitspracherecht juristisch von Alter und geistiger Reife ab.

Weiter ist zu unterscheiden zwischen juristischem Recht und von Eltern eingeräumtem Recht. 

Hinzu kommen die zu berücksichtigenden individuellen Lebensverhältnisse der Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie alleinig das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat sagt sie wo du leben sollst/musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GokuGott
29.04.2016, 12:27

Die Mutter

0

Es kommt darauf an, was die Eltern abgesprochen haben. Es kann schon sein, dass sie dann weiter beim Vater leben soll. 

Sie hat zwar ein Mitspracherecht, aber das ist auch eingeschränkt. Wenn z.B. die Mutter eine kleinere Wohnung möchte oder sich auch berufliche verändern, dann ist es sinnvoll, dass sie beim Vater lebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?