Frage von Malia2123, 26

Wegziehen in alte Stadt, besonders wegen einem Jungen?

Ich bin in einer Stadt aufgewachsen wo ich mich super wohl gefühlt habe .. Meine Eltern sind dann in eine andere Stadt gezogen und ich bin noch da geblieben, nach meiner Schule bin ich mit meinem Freund dann in die Stadt wo meine Eltern wohnen hingezogen. Mit meinem Freund hat es nicht geklappt, also ist er wieder in die alte Stadt zurück gezogen und ich zu meinen Eltern. So, ich lebe jetzt seit einem Jahr in der neuen Stadt und fühle mich kein bisschen wohl. Ich denke jeden Tag an die alte Stadt und an meinem Ex, er hat wiederrum die gleichen Gefühle wie ich und möchte auch das ich wieder zurück ziehe .. Ich fühle mich hier einfach nicht wohl. Das einzige was ich hier habe sind meine Eltern. Ich mache meine Ausbildung (die ich in der alten Stadt weitermachen könnte) und sonst mache ich nichts, sitze den ganzen Tag nur zuhause.. Das Leben hier ist einfach nichts für mich. Auf einer Seite zieht mich die alte Stadt so sehr an, aber auf der anderen Seite will ich meine Eltern noch um mich rum haben, bin aber das alleine wohnen schon gewohnt. Ist es eine gute Idee wieder zurück in die alte Stadt zu ziehen, wo ich mich wohl fühle oder eher nicht ? Ich weiß einfach nicht weiter. Mein Gefühl sagt mir, ich soll zurück..

Antwort
von nowka20, 13

folge deinem bauchgefühl!

Antwort
von o0turtle0o, 20

Dann folge deinem Gefühl ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community