Frage von NEUER1488, 20

Wegunfall was soll man da beachten und wie geht man am besten vor?

Auf den weg zur Arbeit bin ist mir heute ein Unfall passiert wer kommt für den schaden auf und was gibt es zu beachten? Ich bin zu Fuß unterwegs gewesen musste durch eine Seitenstraße die nicht gestreut war da bin ich auf einer Eisschicht ausgerutscht bei den Sturz ging mein Handy kaputt wer bezahlt den schaden?

Antwort
von GravityZero, 20

Den Schaden zahlst du, deine Versicherung (falls vorhanden), oder derjenige der dort nicht gestreut hat (wobei man hier beweisen muss dass hier einer Pflicht nicht nachgegangen wurde). Den Unfall meldest du bei deinem AG und den Arzt informierst du auch darüber. Die Berufsgenossenschaft wird von ihnen informiert.

Antwort
von Hexe121967, 16

na da wirst du wohl auf dem schaden sitzen bleigen. die BG kommt für personenschäden während der arbeitszeit bzw. auf dem weg zur arbeit bzw. nach hause auf. ich glaube auch nicht, dass du dafür die gemeinde belangen kannst. im winter muss man mit glätte rechnen.

Antwort
von Schlauerfuchs, 16

Für Verletzungen auf dem Weg zur Arbeit hafte die Berufsgenossenschaft. 

Für Dein Handy leider Du es sei denn Du kannst beweisen, dass die Gemeinde od. der Anlieger das Weges seine Streupflicht verletzt hat, dann haftet dieser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community