Frage von Weeli, 17

Wegen zwiscenblutung zum frauenarzt?

Hallo, seit Freitag plage ich mich mit meiner ersten Zwischenblutung herum, ich nehme täglich die Pille und in den letzten 4 Jahren kam die Blutung immer sehr pünktlich. Dieses mal allerdings 1,5wochen zufrüh und sehr viel stärker und schmerzhafter als ich es gewohnt bin. Es wurde bis jetzt auch nicht schwächer, ich habe etwas bedenken deswegen zum Frauenarzt zu gehen, da dies eigentlich nichts unnormales ist und ich ihre Zeit damit auch nicht verschwenden möchte, falls ich in den nächsten Tagen überhaupt einen Termin bekomme. Wasmeint ihr? Danke schon mal für jede antwort

Antwort
von emily2001, 17

Hallo,

als Patientin "verschwendest" du niemals die Zeit deines FArztes !

Wenn alle so denken würden wie du, dann könnte manche Praxis schließen!

Es könnte an deinem Hormonspiegel liegen, oder du hast evtl. Probleme mit deiner Schildldrüse!

Alles abchecken lassen (großes Blutbild mit allen Hormonwerten + SD Werten).

Gute Besserung, Emmy

Kommentar von Weeli ,

Die schiddrüsen werte würden erst vor 3 wochen getestet undwaren sehr gut:/

Kommentar von emily2001 ,

Die waren sehr gut... und wie ? TSH, FT3, FT4, Antikörper, usw...?

Kommentar von Weeli ,

Das weis ich leider nicht die arzthelferin hat mir das nur so am telefon gesagt. Aberdu hast recht ich werde morgen beim fa anrufen und nach einemtermin fragen dankeschön;)


Antwort
von ChristelHuber, 5

Unregelmässigkeiten im weiblichen Zyklus kommen immer wieder vor. Sie haben nicht automatisch Krankheitsswert. Du brauchst also nicht zum Arzt gehen. Erst wenn du feststellst, dass es häufiger vorkommt oder dir irgendwie seltsam erscheint, dann wende dich an deinen Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten