Frage von mausezahn1502, 48

Wegen zu starker Periode zum Arzt?

Hallo, Ich hätte da mal ne Frage:Undzwar hab ich seit kurzer Zeit meine Periode.Ich hab jedoch seeeeeeehr starke Schmerzen im Unterbauch,die bis in den Rücken ziehen und Durchfall. Auch eine Schmerztablette bringt da nicht viel.Alle 10-15 min muss ich Binde oder Tampon wechseln und auch die Schmerzen lassen sich nicht beseitigen.Nachts kann ich nicht schlafen,weil ich dauernd die Binde wechseln muss und es stört natürlich auch Tagsüber und eben in der Schule. Hab auch schon gegoogelt und da kam Endometriose raus,bei der auch die Symptome passten. Wisst ihr vielleicht,was das sein könnte und ob ich zum Arzt gehen sollte? Nicht das die mich dort auslachen weil ich wegen der Periode ankomme... Danke schonmal für eure Hilfe Lg

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 14

Mir halfen unter anderem folgende Tipps:

  • Kalte Kompressen (Wärme ist eher kontraproduktiv) ein paar Eiswürfel in ein dünnes Handtuch einwickeln und 15 bis 20 Minuten damit den Unterbauch kühlen. Die Anwendnung 4 Mal täglich über den Tag verteilt wiederholen.
  • Apfelessig (1-2 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig mit einem Glas Wasser vermischen und die Mischung 2 Mal täglich während der Regelblutung trinken.)
  • Zimt (1 Teelöffel Zimtpulver in einen Topf mit einer Tasse heißem Wasser geben und ein paar Minuten köcheln. Nach Geschmack den fertigen Tee mit Honig versüßen und 2 Mal am Tag trinken. Den Tee nur während der Regelblutung trinken.)
  • Cayennepfeffer (½ Teelöffel Cayennepfefferpulver in ein Glas mit warmem Wasser geben und etwas Honig dazumischen. Während der Regelblutung die Mischung 2-3 Mal am Tag trinken.) Ingwer
  • Tee mit Hirtentäschelkraut, Pfefferminzblätter, Hibiskusblüten Homöopathische Mittel: homoeopathie-liste.de/anwendungs-gebiete/menstruation-zu-starke.htm
  • Koriandersamen (1 Teelöffel Koriandersamen in einen Topf mit 2 Tassen Wasser geben und alles kochen, bis die Mischung um die Hälfte reduziert hat. Den fertigen Tee noch warm trinken und nach Geschmack etwas Honig dazugeben. Während der Regelblutung den Tee 2 bis 3 Mal täglich trinken.)
  • Rote Himbeerblätter (1 Esslöffel getrocknete rote Himbeerblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben. Bedecken und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee absieben und 3 Mal täglich trinken. Den Tee am besten schon 1 Woche vor der Regelblutung und dann während der Periode trinken.) weitere Tees gegen starke Regelblutung: Kamillentee, Thymiantee, Pfefferminztee, Salbeitee und Fencheltee

Q: eatmovefeel.de/hausmittel-gegen-starke-regelblutung/

Noch ein Tipp: nehme ausreichend Magnesium und Eisen zu dir! Das braucht dein Körper jetzt.

Und noch was: bitte scheue dich nicht einen Arzt aufzusuchen. Bevor du all diese Tipps beherzigst sollte aufjedenfall die Ursache deiner starken Blutung aufgeklärt werden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von mausezahn1502 ,

Danke HelpfulMasked
Ich werde deine Tipps auf jeden Fall testen.Danke für deine Hilfe :-)

LG und auch dir alles Gute !

Antwort
von Pangaea, 28

Keine Frauenärztin lacht dich aus, wenn du wegen einer überstarken Blutung kommst. Es ist ihr Job, dir da zu helfen.

Einige Kennzeichen einer überstarken Blutung sind:

  • Wenn man nachts aufstehen muss, um Tampon oder Binde zu wechseln
  • Wenn man doppelten Schutz braucht (Tampon plus Binde) oder
  • Wenn man bestimmte Aktivitäten wegen der starken Blutung nicht unternehmen kann (längere Spaziergänge, oder Kinobesuche).

Das kommt dir sicher bekannt vor.

Also mach einfach einnen Termin bei der Frauenärztin.

Kommentar von mausezahn1502 ,

Danke ! Werd ich dann auf jeden Fall machen.LG

Antwort
von Loreley13, 48

Also wenn du alle 15 min. die binde wechseln musst dann ist das nicht normal. Ich würde dir raten zum arzt zu gehen

Antwort
von Hexe121967, 42

Wieso sollte man dich beim Arzt auslachen? Geh hin und gut ist. Der Arzt kann nämlich eine sichere Diagnose stellen.

Antwort
von Arethia, 34

Ein Arztbesuch ist angeraten, und die werden schon nicht lachen, Regelschmerzen sind ein ernstes Problem, unter dem viele Frauen leiden. LG

Antwort
von mausezahn1502, 31

Ok.

Danke für eure Hilfe...LG

Antwort
von Shorty2m08, 25

schnell zum Arzt noch heute!

Kommentar von Pangaea ,

Nein, das ist kein Notfall. Termin machen genügt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community