Frage von shrek1234, 45

Wegen stottern ue fehlstunden?

Hallo Leute, Ich bin 19 und bin in 12. Klasse( voll abi ). Naechsten donnerstag hab ich eine konferenz, wo entschieden wird ob ich von der schule entlassen werde, weil ich ue fehlstunden habe. Das problem ist, ich stottere wenn ich spreche und das macht mir Angst am Unterricht teilzunehmen. Es kann ja sein, dass ich einfach so dran komme und was sagen muss. Ich hab das Stottern seit Jahren. In der 11. Klasse war es ganz stark. Habe dort einen Therapeuten besucht und hab es vor kurzem beendet. Doch mein Therapeut meinte, es wird zeiten geben, wo du viel stottern wirst. Und zeiten wo es weniger wird. Genau die Zeit, wo ich viele ue stunden hatte, wurde mein stottern immer mehr. Im Halbjahreszeugnis hab ich vlt nur 8 ue fehlstunden, wo ich kein Problem mit dem reden hatte. Meine Frage jetzt, würden die mich von der Schule entlassen?

Antwort
von MyMan234, 26

Wenn du nicht in die Schule gehst weil du stotterst und zu viel nicht da warst
Sie können dich nicht suspendieren oder so wenn ich srotter eürde würde ich das selbe machen aber es geht auch darum ob es deine Mitschüler schlimm finden wenn sie dich so annehmen wie du bist musst du dich auch nicht schämen aber wenn sie dich ausspotten dann musst du mal mit Lehrern reden ob sie erwas dagegen machen

Kommentar von shrek1234 ,

Ne meine Mitschüler mobben mich nicht. Aber das müsstet ihr euch doch vorstellen können. Da will keiner vor anderen stottern. Das ist doch peinlich

Kommentar von MyMan234 ,

ja es ist ab und zu peinlich aber wenn sie dich so akzeptieren solltest du froh sein weil andere dich vlt mobben würden also versuch zu reden ohne den gedanken das es peinlich ist

Kommentar von shrek1234 ,

Meine Frage jetzt. Können die mich von der Schule schmeißen? Ich habe jetzt auch keine Ausbildung. Wäre ohne arbeitm

Kommentar von MyMan234 ,

naja du hast zwar gefehlt aber das ist in Ordnung es waren ja nur acht std ich war 2 wochen nicht in der schule weil ich mal gemobbt wurde und ich wurde nicht rausgeschmissen und wenn solltest du ein angebot machen wie das du nächstes jahr wiederholst oder so

Kommentar von shrek1234 ,

Nein die 8 std waren dann wo ich keine probleme hatte. Diesmal.sind es leider 60 stunden

Kommentar von MyMan234 ,

und du mpsstest halt sagen das du angst hast etwas zu sagen weil es für dich peinlich ist und deahalb nicht kommen wolltest

Kommentar von MyMan234 ,

wer hat gesagt das endschieden wird ?

Kommentar von shrek1234 ,

Das steht im Gesetz. Ich habe auch noch attestpflicht..

Antwort
von Merlin19, 29

Dafür musst du dir was von Therapeuten geben lassen. Und 8 ue Stunden sind leider doch viel.

Kommentar von shrek1234 ,

Mein Therapeut hat mir gesagt, ich kann dir etwas geben, wo du nur schriftlich bewertet wirst. Doch er meinte auch, dass die nicht gut für dich sein wird. Ich mein ich hab noch meinen hefter, wo ich die Übungen fur mein Sprechen habe. Reicht das nicht aus, wenn ich es vorzeigen könnte

Antwort
von HorrorSuchti88, 20

Am besten wäre wenn du vom Therapeuten ein attest holst das du tatsächlich Probleme damit hast. Vielleicht nimmst du noch deine Mutter mit, damit jemand da ist der dein Problem kennt und dich "verteidigt". Ich weiß aber nicht ob dies gestattet ist.

Kommentar von shrek1234 ,

Ne ich mein ja ich habe meine therapie beendet und nach einer zeit hatte ich wieder sprechprobleme. Also ich habe meine Therapie schon beendet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten