Frage von slolu, 106

Wegen Regel daheim bleiben?

Ich bleibe oft den ersten Tag, den ich meine Regel habe zuhause, auch mit Arztbescheinigung. Es ist einfach so dass ich obwohl ich Schmerztabletten sogar speziell für die Regel nehme mein Kreislauf total spinnt und ich Migräne habe mit Erbrechen. Die Pille darf ich aus medizinischen Gründen nicht nehmen :( Kennt das noch jemand? 😒

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Migräne & Schmerzen, 21

Hallo slolu,

ich habe selbst Migräne und kenne das Problem...

Bei Frauen mit einer Migräneveranlagung kann die Hormonveränderung während der Regel ein Auslöser für eine Migräneattacke sein. Gegen Migräne helfen „normale“ Schmerztabletten meistens nicht – auch die nicht, die speziell für die Regel sind.

Es gibt aber spezielle Migräneschmerzmittel: Triptane, z. B. Sumatriptan. Sie sind in der Wirkungsweise anders, als die üblichen Schmerzmittel. Der Facharzt für Migräne ist ein Neurologe. Lasse dich von ihm beraten.


Da Triptane nicht nur den Migränekopfschmerz bekämpfen, sondern auch gegen Begleitsymptome wie Übelkeit, Erbrechen, Lärm- und Lichtempfindlichkeit wirken, ist eine zusätzliche Anwendung eines Medikaments gegen Übelkeit und Erbrechen (Antiemetikum) manchmal nicht erforderlich. Bei schweren Attacken allerdings ist die Muskulatur des Magens in ihrer Beweglichkeit so gestört, sodass das Triptan nicht in den Darm weiterbefördert werden kann. In diesem Fall empfiehlt sich nach wie vor die Gabe eines Antiemetikums (Metoclopramid, Domperidon) ca. 15 Minuten vor Einnahme des Triptans. Eine entscheidende Wirkung der Triptane: Sie blockieren die Freisetzung von Nervenbotenstoffen (Neuropeptiden und Neurotransmittern), die eine lokale neurogene Entzündung an den Blutgefäßen des Gehirns auslösen können. Zudem können Triptane während der Migräneattacke die erhöhte Nervenaktivität in verschiedenen Gehirnzentren normalisieren und erweiterte Kurzschlüsse zwischen den Arterien und Venen des Gehirns (Anastomosen) wieder verengen, wodurch eine Normalisierung der Sauerstoffversorgung des Gehirns erreicht wird. Während Schmerzmedikamente überall im Körper wirken, binden die Triptane im wesentlichen gezielt und selektiv an den Schaltstellen (5-HT1B und 1D-Rezeptoren), die an genau den Stellen des Gehirns lokalisiert sind, an denen die Krankheitsvorgänge der Migräne ablaufen.

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/anfallsbehand...

Eine Pille, die Östrogen enthält (Kombinationpille), ist für Migränepatienten nicht geeignet. Durch den Hormonabfall während der Pillenpause, kann ebenso eine Migräneattacke ausgelöst werden, wie durch die Regel.

Manchen Frauen, mit einer hormonell bedingen Migräne, hilft eine reine Gestagenpille (ohne Östrogen), z. B. Cerazette. Diese wird ohne Pause durchgenommen. So wird ein Hormonabfall (und auch die Regel) verhindert. Diese Möglichkeit kannst du mit deinem Frauenarzt besprechen.

LG Emelina


Kommentar von slolu ,

Vielen lieben Dank 😊

Kommentar von Emelina ,

Bitte gerne :)

Antwort
von Kathy1601, 36

Es ist so wir Frauen haben nun mal 1mal im Monat Probleme aber das gehört zu uns ich finde es falsch deswegen zuhause zu bleiben weil Arbeit Schule geht vor und wenn man merkt es geht gar nicht geht man früher nachhause mir helfen die dolomin für Frauen sehr gut hab dann meistens nen wärmepflaster auf dem Bauch dass geht schon und zieh meine Lieblings Sachen an so dass ich mich wohlfühle

Slip für die Binde
Body
Legend
hoody

Wenn du so probleme hast solltest du überlegen mal den gyn aufzusuchen gynfix Kupferkette beraten lassen und Sport

Kommentar von slolu ,

Aber wenn es das normale Maß übersteigt und gar nichts mehr geht, kann man nicht mehr davon reden, dass es dazu gehört. Meine Mutter und Großmutter hatten dieselben Probleme. Es gibt Frauen mit wenigen Problemen, aber bei manchen ist es eine echte Einschränkung im Leben. Ich kann nicht einmal richtig auf Toilette gehen oder grade stehen. Dumm ist nur dass das Thema so ein Tabu ist und von vielen belächelt wird, weil sie selber keine Ahnung haben.

Kommentar von Kathy1601 ,

Du ich leide selbst sehr da ich sie sehr stark habe ich versteh dich es ist auch nervig ständig zu wechseln weil der Tampon wieder voll ist und größere gibt es nicht seit dem ich die Tasse verwende geht es mir besser

Antwort
von ask4answer7, 37

so krass hab ich das ja noch nie gehört. Es ist nicht schlimm wenn du dich krank schreibst, denn was bringt es denn wenn du alles vollkotzt oder du umfällst oder so.

Migräne habe ich selber und ich kamn sagen das ist manchmal nicht zum aushalten. Vor allem mit Sehstörung...

Auf jeden Fall gute Besserung.

Kommentar von slolu ,

Danke. Es geht mir ziemllich auf die Nerven, und es ist nicht IMMER so schlimm wie heute.

Kommentar von ask4answer7 ,

bitte. Dann sei froh das es nicht immer so ist :)

Antwort
von MissLeMiChel, 37

Ja das kenne ich auch und meine Mutter schickt mich vernünftigerweise trotzdem in die Schule weil das vorgeht!
Auf lange Sicht hat mir Angus castus geholfen

Antwort
von LeCux, 34

Frag mal, ob Du Frauenmantel oder Keuschlamm versuchen darfst um die Auswirkung vielleicht besser erträglich zu bekommen.

Sonst vielleicht auch den FA mal auf Endometriose hinweisen, kann ja auch sein.

Kommentar von slolu ,

Das ist auch meine Vermutung. Wenn ich Stuhlgang habe ist das wie auf einem Dolch zu sitzen.

Antwort
von Hdamngirl, 23

Ja geht mir genau so es ist halt so das jeder da anders ist manche haben nur leichte Bauchschmerzen andere kriegens schlimmer uff😒

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community