Wegen nichts zur Gericht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt auf allen Etagen Überwachungskameras und es werden Fingerabdrücke auf dem Feuerlöscher sein. Die Polizei wird das schon richtig ermitteln. Und Du hängst mit drin. Ich hoffe, Ihr werdet entsprechend bestraft und Ihr lernt etwas daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die brauchen das nicht zu sehen, wenn ihr das zugebt. Ausserdem gab es bestimmt jmd der sich beschwert hat sonst wären die ja vermutlich nicht da hoch gefahren. Und es gibt meistens auch Überwachungskameras in Parkhäusern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo luisemondu,

im Grunde genommen kannst Du jetzt nur abwarten, ob gegen Dich ein Strafverfahren eingeleitet wird.

Allerdings wundert mich, dass die Polizisten den Tatvorwurf der Sachbeschädigung gemacht haben, denn der dürfte gar nicht zutreffend sein.

Wer ohne Gefahr einen Feuerlöscher entnimmt und diesen im Parkhaus entleert begeht eine Straftat nach folgender Rechtsgrundlage:

**************************************************************************************

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__145.html

§ 145 StGB - Mißbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln

(1) Wer absichtlich oder wissentlich

  1. Notrufe oder Notzeichen mißbraucht oder
  2. vortäuscht, daß wegen eines Unglücksfalles oder wegen gemeiner Gefahr oder Not die Hilfe anderer erforderlich sei,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2)

Wer absichtlich oder wissentlich
  1. die zur Verhütung von Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr dienenden Warn- oder Verbotszeichen beseitigt, unkenntlich macht oder in ihrem Sinn entstellt oder
  2. die zur Verhütung von Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr dienenden Schutzvorrichtungen oder die zur Hilfeleistung bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr bestimmten Rettungsgeräte oder anderen Sachen beseitigt, verändert oder unbrauchbar macht,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 303 oder § 304 mit Strafe bedroht ist.

**************************************************************************************

Wenn Dich die Polizei aber weder dabei gesehen hat, wie Du den Feuerlöscher Mißbraucht hat, noch andere Beweise dafür vorliegen und zudem Dein Freund die Tat gestanden ist, darf die Polizei gegen Dich kein Strafverfahren einleiten.

Es ist weder strafbar dabei zu sein, wenn Jemand eine Straftat begeht, man aber keine Hilfe zu der Tat leistet oder den Täter zur Tat anstiftet, noch ist es strafbar den Täter nicht von der Tat abzuhalten.

Aber es währe durchaus denkbar, dass Du von der Polizei als Zeuge vorgeladen wirst. Diese polizeiliche Vorladung kannst Du aber getrost ignorieren.

 Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das euer Feuerlöscher und habt ihr den vor Ort entnommen und genutzt? Dann käme neben der Sachbeschädigung (wenn tatsächlich etwas beschädigt wurde) auch noch ein Mißbrauch von Nothilfemitteln in Betracht. Da wäre es dann egal, ob etwas anderes durch das Löschmittel in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Da dein Freund die Verantwortung für die Tat übernommen hat, bist du als Zeuge spätestens bei einer Gerichtsverhandlung mit im Boot. Und vor Gericht bist du zur Wahrheit verpflichtet, wenn du dich nicht selber belasten würdest. Auf jeden Fall war es eine sinnentleerte Aktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bekommst einen Brief.

Gehindert hast du ihn ja auch nicht daran, oder? *rhetorische Frage*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wollen sie nicht! Du bekommst eine Vorladung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?