Frage von LaLoveDiable, 356

Wegen Krankheit FOS Praktikum gekündigt kriegen?

Hallo. Ich habe eine Frage, die mir ein wenig zu schaffen macht. Beim FOS muss man ja ein Jahrespraktikum in einem Betrieb absolvieren. Das hat bei mir im August begonnen und ich bin schon ein halbes Jahr lang da. 3 Tage in der Woche bin ich beim Praktikum und 2 in der Schule. Jedoch war ich an den Praktikumstagen insgesamt 13 mal auf Grund von Krankheiten nicht da. Ich habe allerdings immer dort angerufen und Bescheid gegeben, zudem hatte ich bei längerem Fehlen ein ärztliches Attest. Könnte das jetzt trotzdem irgendwelche Folgen für mich haben oder sind 13 entschuldigte Tage nicht weiter schlimm?

Antwort
von princesssabse, 284

also nur so dass du jetzt keinen kollaps bekommst:

du kannst definitiv nicht einfach gekündigt werden. du bist dort eine unbezahlte praktikantin. es müsste schon einiges passieren dass die dich rauswerfen.

es gibt zwar die regelung dass du nur eine bestimmte anzahl an unentschuldigten fehltagen haben darfst ABER das gilt für unentschuldigte tage (fehltage an denen du dich nicht krankgemeldet hast und an denen du auch kein attest oder ähnliches vorzuweisen hast)
falls du dir unsicher bist, frag nochmal bei deinem betreuungslehrer nach, aber mach dir da keinen stress. ich kenn mich da wirklich mit aus, und weiß ganz sicher, dass da keine konsequenzen auf dich zukommen. vor allem da du ja doch einen sehr engagierten eindruck machst, da dich die ganze sache beschäftigt. also keine sorge

p.s. die können dich garnicht kündigen, da du dort keine anstellung hast. die können dich höchstens rauswerfen, was sie aber auch nicht tun werden da sie sich es sonst mit der schule versauen würden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten