Frage von Wolke1992, 91

Wegen Grippe krank geschrieben?

Wegen einer Grippe krank geschrieben, morgen wieder Arbeitsbeginn, nun ist mir wahnsinnig schlecht. Habe Angst mich beim Arbeitgeber nochmal krank zu melden.

Antwort
von johnnymcmuff, 60

Du musst selbst wissen ob Du arbeiten gehst.

Mein Vorschlag, Du gehst hin und sagst aber dass Du noch nicht wieder ganz fit bist und es könnte sein, dass Du möglicherweise nicht den ganzen Tag durchhalten wirst.

Kommentar von Wolke1992 ,

Das wäre schwierig, da ich den halben Tag allein auf der arbeit wäre.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Wenn Du Dich nicht fit fühlst kann Dich keiner zwingen zur Arbeit zu gehen, dann beleibe lieber Zu Hause.

Antwort
von Daguett, 67

Wenn du krank bist, bist du krank, ganz einfach. Das Risiko trägt der Arbeitgeber. Wenn es dir halt schlecht geht, dann muss dein Arzt dich halt noch einige Tage länger krank schreiben, und mit einer Grippe ist wirklich nicht zu spaßen.

Wünsche gute Besserung.

Antwort
von chokdee, 66

Warte doch erstmal ab. Vielleicht geht es dir morgen besser. Aber wenn du krank bist, bist du krank. Du solltest allerdings dann zum Arzt gehen, denn es ist eine Anschlusserkrankung und da benötigst du vom ersten Tag an eine AU

Antwort
von Sebsab, 52

Meld dich krank. Wenn dein Arbeitgeber so gemein ist und das nicht akzeptieren würde, kannst du gleich schon kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten