Wegen fehlstunden ins heim?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mir deswegen ehrlich gesagt keine Sorgen machen. Man kann ja nachweisen, dass du krank warst. Und soweit ich weiß ist das Jugendamt nur berechtigt, doch ins Heim zu stecken, wenn a) du es willst oder b) es erkennbare erhebliche Probleme mit den Eltern gibt. Aber ansonsten... Was maximal passieren könnte, wäre dass deine Eltern zur Schule müssen. Aber das mit dem Heim ist ausgemachter Humbug. Ich hab auch die meisten Fehlstunden in der Klasse und niemanden juckts. Also keine Angst :D

Grüße,
comyk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du nur wegen Krankheiten nicht zur Schule kannst, dann wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ins Heim kommen. Nur wenn du schwänzt und deine Eltern dich einfach zu hause bleiben lassen, dann kannst du ins Heim kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jede Fehlstunde krank warst, müsstest du für alle Stunden eine Entschuldigung von deinen Eltern bzw. bei zu vielen Fehlstunden ein Attest von einem Arzt haben. Das sollte dann eigentlich nicht dazu führen, ins Heim geschickt zu werden xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Heim kommst du nur, wenns beo dir zuhause Probleme gibt und dein Wohl in Gefahr ist. Solange das nicht der Fall ist, brauchst du dir keine Sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Einzer-Schülerin", alles klar....Meinste vielleicht "Einser-Schülerin"^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?