Frage von mausileinx3, 39

Wegen einer Woche arbeitslos melden?

Hey ihr Lieben, habe Mitte Juli meine mündliche Prüfung und nach dieser bin ich ja ausgelernt. Habe auch schon eine neue Stelle gefunden. Mündliche Prüfung ist am 11.7 (ein Montag). Mein neuer Chef meinte, ich kann erst die Woche drauf anfangen und es kein Problem ist wenn ich erst da anfange. Jetzt meine Frage: Muss ich mich wegen dieser Woche arbeitslos melden oder wie läuft das denn?

Antwort
von berlina76, 27

Ja, für den Fall das etwas passiert und du doch nicht anfangen kannst.

Theoretisch ist das bis zu einem Monat kein Problem, wenn du genug hast um den Monat zu überleben. Erst danach wird es kritisch wegen Krankenkassenpflicht und co.

Auch wenn einem Gelder vom Amt zustehen sollte man sich lieber melden. 

Antwort
von Nickelie, 25

Hey,

das kommt eigentlich ein bisschen darauf an wie alt du schon bist, vor allem bezogen auf die Krankenversicherung.

Bist du selbst versichert (weil du schon älter bist) und nicht mehr familienversichert, solltest du dich auf jeden Fall arbeitslos melden, da das AA dann auch die KV-Beiträge übernimmt.

Solltest du noch jünger sein, familienversichert und auch eh keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben, ist das eine andere Sache.

Antwort
von samira59, 29

Da du es jetzt schon weiss wann du fertig bist mit deiner Ausbildung solltest du dich unbedingt so schnell wie möglich beim Arbeitsamt melden.Du bekommst dann für diese Woche Alg. und auch alles was du an Unterlagen brauchst bekommst du dort zu wissen.

Antwort
von kloogshizer, 18

Nein, und ich würde auch dringend davon abraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community