Frage von inchenflina, 54

Wegen einer 5 in Sport Kündigung?

Hallo. Ich mache ab dem 01.08 eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und meine Chefin also die Zahnärztin würde gerne noch das Abgangszeugnis der jetzigen Schule sehen( 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Umwelttechnik). Nur ist es so,dass ich in Sport gerade mal 2-MSS-Punkte bekommen werde (also eine glatte 5),was durch eine nicht gerechtfertigte Benotung des Lehrers zustande gekommen ist (u.a. zweimalige Benotung mit 0 Punkten also einer 6 obwohl ich bei der Benotung anwesend war und mitgemacht hab,laut ihm aber nichts kann und nie was können werde ich sei so schlecht,deshalb die 0 Punkte). Auf der Realschule hatte ich immer ne 3! Und ich denke,wenn ich einen anderen Lehrer hätte dann wäre ich auch besser. Nun habe ich Angst,dass sie mich schon in der Probezeit deshalb kündigt,weil sie ja keinen Grund haben muss.

Meint ihr meine Angst ist berechtigt?

Antwort
von Coriolanus, 20

Sport mag für die angestrebte Ausbildung zwar keinen direkten Bezug haben, könnte aber doch ein Hinweis auf körperliche Leistungsfähigkeit sein. Immerhin musst Du bei diesem Beruf viel stehen (und bei Arbeit am "Stuhl" oft auch in etwas verkrampfter Stellung). Sprich Deine Chefin direkt auf die Note an (vielleicht auch mit etwas Humor), dann sollte die Note keine zu große Rolle spielen.

Kommentar von inchenflina ,

Also es ihr erklären,warum auf diesem Zeugnis eine 5 in Sport auftaucht? 

Naja wie oben geschrieben,war es keine faire Benotung ;(

Der gibt allen Mädchen immer so schlechte Noten. Wurden davor schon von der letzten Klasse die den hatten gewarnt...

Antwort
von kohoki666, 36

Ich glaube das wird ziemlich egal sein für diesen Beruf. Wenn sonst alles passt sehe ich kein Problem

Antwort
von andre18BS, 21

Sport ist uninteressant für die Chefin

Kommentar von inchenflina ,

Bei uns in der Realschule haben die Lehrer damals gesagt,dass ne 5 in Sport bei Chefs nicht gut ankommt,weil man den Schluss ziehen könnte die Person sein sehr faul :/

Kommentar von andre18BS ,

Ja aber trotzdem gibt eigentlich jeder chef und Chefin eine Chance

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten