Frage von KeksblumexD, 87

Wegen Depressionen krankschreiben?

Hi:) Also ich hab seit längerem Depressionen mit Suizidgedanken. Natürlich war ich beim Hausarzt vor Monate und er meinte, dass ich zur einer Klink muss. Aber ich möchte nicht zur Klinik. Naja also ich war heute nicht zur Schule war die Gedanken wieder hochgekommen sind und ja. Ich muss morgen wieder zur Schule aber die brauchen eine Entschuldigung. Meine Frage ist: kann ich die selber schreiben? Und wie soll ich die schreiben?

Antwort
von SaraWarHier, 40

Hey

Also ich versteh dein Problem gerade nicht. Bei uns an der Schule ist es so, dass man ein Formular abholt. Da wird dann Name, Datum der Erkrankung und eine Unterschrift gefordert, mehr nicht. Du bist der Schule wegen einem Tag keine Rechnung schuldig, du musst also nicht angeben, warum du gefehlt hast. Ich denke, es ist bei den meisten Schulen so, aber nach 2-3 Tagen musst du ein ärztliches Attest einreichen.

Davon abgesehen würde ich dir dringend empfehlen, den Rat deines Arztes zu beherzigen. Wenn er sagt, du brauchst psychologische/psychiatrische Hilfe, dann nimm sie ruhig in Anspruch. Er kann dir da sicher helfen. In eine Klinik kommst du im übrigen auch nur seltenst von heute auf morgen, dort gibt es nämlich auch Wartelisten. Wenn du nicht Gefahr läufst, dich jetzt sofort und auf der Stelle umzubringen, andere gefährdest oder dich selbst einweist, musst du mehr oder weniger lang warten, bis du dran bist.

Wenn es echt nicht geht, wird dir der Arzt vielleicht auch ein Attest ausstellen, hat er bei einer Bekannten zumindest gemacht, die unter Depressionen litt. Sie war dann ca. zwei, drei Wochen Zuhause deswegen. In der Zeit hat das Antidepressivum dann zu wirken begonnen. Dass das keine Lösung ist, ist dir aber hoffentlich selbst klar. Tu dir einen Gefallen und geh noch einmal zum Arzt. Und dann sprichst du mit ihm, was ihr jetzt am besten macht. Nichts machen wird dir nämlich auch nicht helfen.

LG

Antwort
von einfachichseinn, 16

Deine Eltern können dich entschuldigen. Wegen Krankheit reicht vollkommen aus. Allerdings darfst du das auch nicht länger als zwei Tage machen. Ab dem 3. Tag musst du ein Attest vorlegen.

Antwort
von sacredrain, 18

Du bist nicht dazu verpflichtet, den Grund deines Fehlens anzugeben. Der Grund ''Krankheit'' reicht völlig aus. Das stimmt ja auch, du bist krank und benötigst Hilfe, damit es dir wieder besser geht. Ich kann verstehen, dass du das nicht hören möchtest und das das Wort ''Klinik'' bei dir vielleicht große Angst auslöst. Es gibt aber auch Alternativen. Du kannst dich zu einem Kinder- und Jugendpsychologen überweisen lassen, bei so einem bin ich ebenfalls in Behandlung. Der kann dir helfen und dir Wege aufzeigen, um aus so einem Loch nicht nur schneller wieder herauszukommen, sondern auch dafür zu sorgen, dass du erst gar nicht mehr so tief fällst. Du musst mit solchen Gedanken nicht leben, aber nur wenn du etwas machst, wird es besser werden.



Antwort
von SenfAbgeberin, 11

Ich hoffe, du fühlst dich irgendwann wieder besser. Ich weiß, dass eine Person mit Depressionen sehr antriebslos und wie gelähmt sein kann. Dennoch will ich dir empfehlen, dich nicht zu oft krankzuschreiben, da es zur Angewohntheit werden kann und du dann irgendwann nicht mehr mit dem Schulstoff klarkommst und noch mehr in die Depression gerätst. Quasi ein Kreislauf. Ja, ich spreche aus Erfahrung. Eine Klinik ist nichts Schlimmes btw. LG

Antwort
von Realisti, 42

Bist du über 18 Jahre alt?

Wenn es häufiger passiert wird die Schule ein Atest verlangen. Ansonsten braucht man nicht zu sagen, warum man krank ist.

Adresse der Schule                       Ort und Datum

Entschuldigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gesundheitlichen Gründen war es meiner Tochter am xx.xx.xx nicht möglich am Unterricht teilzunehmen. Ich bitte ihr Fehlen zu entschuldigen.

Mit freundlichem Gruß

Keksblume


Kommentar von KeksblumexD ,

Ja, ich schreibe die Entscheidung selber aber meine Eltern unterschreiben die natürlich. 

Antwort
von Firefly1999, 46

Wenn du noch minderjährig bist, kannst du die natürlich nicht selbst schreiben...warum hast du denn kein Attest oder eine Entschuldigung vom Arzt mitgenommen?

Antwort
von Elizabeth2, 34

Was willst du wirklich von uns? Du gehst zum Arzt - immerhin, wegen Depressionen, aber dann wilst du dir nicht helfen lassen. Und nun willst du bloß den text einer Entschuldigung? Oder wissen, wie selber schreiben? Minderjährige können nicht selber schreiben und Volljährige sollten wissen, wie das geht. Nimm deine Eltern mit ins Boot. Ich hoffe, du hast Vetrauen zu denen.

Antwort
von HalloRossi, 59

Wenn du 18 bist, kannst du deine Entschuldigung selber schreiben, ab 2 Fehltagen brauchst du ärztliches Attest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten