Wegen bisschen herumgekritzle auf Tisch den Tisch neu bezahlen (Schule)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo YourMom1000,

wenn du eine Sache beschädigt hast, musst du die Kosten dafür tragen, dass der Gegenstand wieder in den Zustand versetzt wird, in dem er vorher war.

Wenn du also mit einem Tintenkiller deine Spuren restlos beseitigt hast, zahlst du gar nichts.

Im übrigen wären für einen Schadenersatz deine Eltern zuständig. Die sollen sich gegebenenfalls darum kümmern und mit der Schule verhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourMom1000
02.11.2016, 19:22

Vielen dank für ihre sehr gute Antwort. Mfg.

0

Narr in Verzweiflung
Ach! Was ich schrieb auf Tisch und Wand
mit Narrenherz und Narrenhand,
das sollte Tisch und Wand mir zieren? ...

Doch   i h r   sagt: "Narrenhände schmieren -
und Tisch und Wand soll man purgieren,
bis auch die letzte Spur verschwand!"

Erlaubt! Ich lege Hand mit an -,
ich lernte Schwamm und Besen führen,
als Kritiker, als Wassermann.

Doch, wenn die Arbeit abgetan,
säh' gern ich euch, ihr Überweisen,
mit Weisheit Tisch und Wand besch...“

Hoffentlich musst Du den Tisch bezahlen, dann hast Du für die Zukunft was dazu gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourMom1000
02.11.2016, 18:26

Bist du krank? Wegen bisschen herumkritzeleie nen ganzen Tisch zu bezahlen? Ich konnte das sehr leicht mit nen Tintenkiller wegradieren. 

0

Narrenhände beschmieren Tisch und Wände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was würdest Du denn sagen wenn jemand bei dir zu Hause deinen Schreibtisch anmalt?

Wenn die Verunreinigung nicht entfernt werden kann dann musst Du natürlich den Tisch bezahlen. Ist doch logisch!

Zumindest die Reinigungskosten werden auf deine Kappe gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourMom1000
02.11.2016, 18:24

Das habe ich innerhalb paar Sekunden mit nen Tiltenkiller wegradiert. Ich würde auch nichts großartiges tun, sobald man es leicht entfernen kann. Mfg

0

klassischer fall von pech gehabt, fährst du hinten in ein auto rein, was vorne auch schon verbeult war, dann darfst du für den schaden auch blechen... daher der ausdruck "blechschaden"

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourMom1000
02.11.2016, 18:28

Den Tisch habe ich aber kaum beschädigt, außer dass da ein bisschen Tinte drauf war, was man sehr leicht wegbekommen konnte. mfg 

0