Frage von xKevko, 32

Wegen Autismus nicht aufs Internat - werden meine Chancen erhöht oder verringert?

hallo, - NUR DIE FRAGE BEANTWORTEN -

habe bald einen gerichtstermin der entscheiden soll ob ich aus meiner familie raus soll und in ein internat oder in eine kjp oder sowas ähnliches gehen sollte weill ich "laut gutachten (ist nicht wirklich festgestellt wird behauptet von dem der das gutachten erstellt hat) eine soziophobie habe. und deswegen in eine kp oder auf ein internat gehen soll

nun ist meine frage falls ich mich auf autismus testen lasse und das diagnostiziert wird ob das meine chancen erhöht/verringert ob ich in ein internat oder eine kjp gehen muss.

mfg kevko

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo xKevko,

Schau mal bitte hier:
Schule Gericht

Antwort
von hertajess, 32

Ich habe mir trotzdem Deine anderen Fragen angesehen. Und bin zutiefst erschüttert. Weiß das JA von Deinen alten Problemen? Oder der gutachtende Mensch? Wenn sie Nichts davon wissen wird Dein Verhalten nachvollziehbar falsch begutachtet. Wissen sie davon sind sie verpflichtet auf eine ganz natürliche traumatische Reaktion zu kommen. Finde ich. 

Nein. Von einer Diagnose ist die Frage nach dem Internat weniger abhängig als von Deiner Mitarbeit. Deswegen mein Vortext. 

Ich persönlich frage mich nicht nur hier ob eigentlich Elternsein abgeschafft oder gar unter Strafe gestellt wurde und ich davon Nichts mitbekommen habe. Als Du vor einem Jahr nachfragtest hätten keine Eltern die ich kenne / mit denen ich verkehre sich rausgehalten, nicht um ihr Kind gekämpft. 

Es mag Dir nicht gefallen, aber es geht um Deine Zukunft. Angefangen von einer passenden Diagnose. Bitte schreibe täglich von Hand auf Papier Tagebuch. Und nutze diese Seite denn da sind wirklich sehr kompetente Menschen die Dir gerne zur Seite stehen so weit sie können 

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Du bist eine fürsorgeberechtigte Person der andere, erwachsene Personen fürsorgeverpflichtet sind. Für diese ihre Pflicht werden sie gut bezahlt. Ich meine damit zuallererst mal Deine Eltern. 

Kommentar von xKevko ,

ist zwar mittlerweile ein bisschen her aber um auf deine 1. frage zu antworten / das JA weiß nicht von meinen problemen weill sie nicht existieren das sind lediglich fragen gewesen die ich geschrieben hatte um informationen zu bekommen // und wie ich  oben in meiner frage geschrieben habe wurde bei mir eine "soziophobie" theoretisch festgestellt deswegen soll ich auf ein internat gehen

meiner meinung nach ist das ziemlich wiedersprüchlich.

aber anscheinend kann ich daran nichts mehr ändern ausser ein gegen gutachten einzureichen aber der wird wahrscheinlich die gleiche meinung von mir haben von daher. lg kevko

Antwort
von missproduced, 12

Deine Chancen werden meines Wissens nach nur bei Internaten gesteigert, die sich mit Autisten auskennen und diese auch speziell fördern.

Wenn also ein Internat in der Öffentlichkeit nach dem Motto "wir fördern Autisten" auftritt, dann solltest du da sehr gute Chancen mit einer zusätzlichen Diagnose haben.

Antwort
von webya, 21

Das kommt auf das Internat drauf an. Was für Schwerpunkte die haben. 

Willst du denn gerne in ein Internat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community