Frage von Isabel2002, 105

Wegen Atemnot im Krankenhaus am Wochenende untersuchen lassen?

Hallo!

Ich leide jetzt schon seid 3 Wochen an dem Gefühl kaum Luft zu kriegen. Momentan wird es immer schlimmer. Mein Vater meint es ist Psyche, dabei weiß ich nicht woher die kommen soll. Zu der Atemnot hab ich noch: Ein Ziehen im Rücken an mehreren Stellen, Reizhusten, In der Nacht immer Schüttelfrost für 30 min - 1 Std. Kopfschmerzen, Und ein Stechgefühl in der Brust.

ich hab Angst das über das Wochenende jetzt noch irgendwas passiert, kann ich deswegen zum Krankenhaus gehn mich dort untersuchen lassen oder schicken die mich dann wieder weg? Ich wollte mit einem Elternteil dort hin.

Ich bin 14. LG.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Welfenfee, 76

Natürlich schicken die Dich nicht weg. Du solltest ganz fix dorthin, denn die Lunge schmerzt meistens im Rücken und auch sonstige Stiche sind kein gutes Zeichen. Vielleicht hast Du sogar eine Lungenentzündung und darum mache Dich auf den Weg und zur Not gehe dort alleine hin. Versuche Deine Versicherungskarte mitzunehmen, doch auch so, dürfen die Dich nicht abweisen. Mein Asthma hat mit einer unbehandelten Lungenentzündung begonnen und damit ist nicht zu scherzen.

Kommentar von Isabel2002 ,

Okay dankeschön :)

Kommentar von Welfenfee ,

Hat Dein Arzt Dir Blut abgenommen?

Kommentar von Isabel2002 ,

Ja hatte er, aber mit dem Blut hat er nur geguckt ob ich Eisenmangel/ sonstigen Mangel hab

Kommentar von Welfenfee ,

Dann wird er auch z.B. Werte haben, die auf eine Entzündung hindeuteten. Aber es kann auch z.B. am Herzen liegen. Lasse es in jedem Fall abklären und es ist auch egal, wenn die psychisch bedingt sein soll, denn für Dich macht es von der Empfindung her nicht so wirklich einen Unterschied. Egal ob körperlich oder seelisch bedingt, sollte man Dir da helfen.

Kommentar von Isabel2002 ,

Okay ich danke dir nochmal für deine Antwort du hast mir echt geholfen! :)

Antwort
von Retrohure, 73

Warum hast du 3 Wochen bei gleichbleibenden Beschwerden gewartet um dann am Wochenende in die Notaufnahme zu gehen? Meinste nicht, das hat dann auch noch Zeit bis Montag?

Kommentar von Isabel2002 ,

Ich war schon 2 mal beim Arzt. Aber der hat mich nicht richtig untersucht deswegen wurde da auch nicht richtiges festgestellt.

Kommentar von Retrohure ,

Beschreib mal "nicht richtig untersucht" - was hat er denn gemacht?

Kommentar von Isabel2002 ,

Nur in meinen Hals und in meine Ohren geguckt und mein Herzschlag abgehört.

Kommentar von Retrohure ,

Lunge abgehört doch sicher auch? (Freimachen, Stethoskop wird auf den Rücken gesetzt

Kommentar von Isabel2002 ,

Nop

Kommentar von Retrohure ,

Na gut. Das ist tatsächlich ungewöhnlich, vielleicht gehst du mal zu einem anderen Arzt. Man könnte beim Hausarzt auch mal um einen Lungenfunktionstest bitten.

Aber ob dieser Arztbesuch jetzt bis Montag warten kann oder du in die Notaufnahme musst, kann dir übers Internet keiner sagen. Da musst du auf dein eigenes Gefühl hören und mitunter durchaus auch darauf, was deine Eltern sagen.

Antwort
von khaleesi1111, 53

Des mit der Atemnot hatte ich über 3 Jahre! Mann konnte nicht herausfinden was ich hatte, es hieß immer ja "psyche". Jz ist es eig weg aber wenn ich des Wort atmen höre hab ich sofort wieder Angst keine Luft zu bekommen

Antwort
von CocoKiki2, 70

nur anhand des textes weiss ich, dass es nur deine psyche ist. geh raus an die frische luft.

Kommentar von Welfenfee ,

Woran machst Du das fest?

Kommentar von Plattenspeeler ,

Wer sagt das? Bestimmt Doktor Google!

Kommentar von aribaole ,

Also diese Meinung ist mehr als Fragwürdig! Bist du Arzt? Bestimmt nicht, denn sonst wärst du nicht hier bei gf.

Kommentar von CocoKiki2 ,

leute beruhigt euch mal und hört mal auf dr.med cocokiki2.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community