Frage von Plexkev, 110

Wegen Aphte ins Krankenhaus?

Hii Ich habe seit 5 Tagen Aphte (hatte vorher fieber) und war deswegen gestern beim Hausartzt. Dieser hat mir nur Dynexan Mundgel verschrieben, was Schmerzen in der Mundhöle beruhigen soll. Ich mache diese mir 4× am Tag ( wie es in der Packung steht ) auf die jeweiligen Schmerzstellen. Aber das bringt nichts... Ich kann nichts essen und sprechen tut weh... Trinken geht mit leichten schmerzen, da muss ich mich richtig quälen. Wie gesagt essen brennt -> Joghurt brennt auch und die ganzen andern dinge.........

Ich bin am ende...

Soll ich deswegen ins Krankenhaus? Bin 13 und habe Aphte das 1. mal.

Habe 9 im Mund.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Negreira, 53

Bitte entschuldige, wenn meine Antwort in Deinen Augen böse klingt und es bestimmt nicht das ist, was Du hören möchtest, aber NIEMAND geht für so einen Sch...ss ins Krankenhaus. Die sind für absolute Notfälle da. Weil viele Leute so wie Du denken, sitzen die Notaufnahmen voll mit Pillepalle-Kranken. Auch Notärzte kochen nur mit Wasser, aber deren Zeit sollte niemand mit solchen Kleinigkeiten vergeuden.

Daß Dir die Bläschen weg tun, verstehe ich gut, gelegentlich habe ich auch damit zu tun. Morgen ist ja Samstag, da haben die Apotheken auf. Da könntest Du Dir entweder Zovirax-Creme holen oder Methyl-Violett, 2%ige Lösung, nur 20 ml, oder auch beides. Alles, was Du auf diese Läsionen aufträgst, mußt Du mit einem Wattestäbchen machen. Durch ein Verstreichen mit dem Finger überträgt man nur die Erreger, deshalb wirst Du auch mehr Stellen bekommen haben. Nimm ruhig 2 oder 3 Wattestäbchen. Das Methyl-Violett (manche kennen es auch unter PYOKTANIN) färbt ganz furchtbar, Du mußt also aufpassen, daß es weder auf die Kleidung noch ins Waschbecken läuft, denn es läßt sich nur schwer entfernen.

Zovirax nimmt den Schmerz besser weg, die Pyoktanin-Lösung trocknet die Bläschen meistens innerhalb von 2 Tagen ab. Zum Zahnarzt kannst Du, wenn es nötig ist, immer noch in der nächsten Woche gehen, aber es gibt wenig Mittel, mit denen man die Dinger wirklich bekämpfen kann. Sie sind oft streßbedingt oder durch falsche Ernährung oder Medikamente verursacht.

Trockne Hände und Gesicht mal immer nur mit einem Kleenex oder Tempotuch ab, auch in Handtüchern halten sich die Erreger immer gern auf.

Gute Besserung.

Kommentar von Plexkev ,

Danke, hatte grade nur Aphten erwähnt habe ja auch noch starken durchfall kopfschmerzen seit 4 Tagen ne rachenentzündung

Kommentar von Negreira ,

Da wirst Du einen Infekt ausbrüten. Durch die Schwächung der Immunabwehr entstehen Aphten (Streß für Deinen Körper) und die Kopfschmerzen. Alles zusammen gesehen wäre ein Grund, Dir Ruhe zu gönnen, viel zu trinken (nichts mit Kohlensäure), und einen Tag aufs Essen zu verzichten. Gegen Durchfall helfen Zwieback und Kamillentee am besten. Und dann muß man einfach abwarten.

Ansonsten, wenn der Durchfall  anhält, hat am Montag wieder ein normaler Arzt auf.

Kommentar von moffelkartoffel ,

Top Antwort (Y)

Kommentar von Negreira ,

Dankeschön!

Antwort
von Gapa39, 53

Wenn sie sich so stark  vermehren, stellt sich für mich die Frage ob es überhaupt Aphten sind, es könnte sich ja auch um etwas anderes handeln, was ansteckend ist und sich deshalb vermehrt. Ich glaube dir gern, dass es weh tut, das tun solche Dinger im Mund einfach. Deshalb solltest du nochmal zum Arzt gehen, wenn es sehr schlimm ist, morgen ruhig auch zum Bereitschaftsarzt, deine Eltern können dich mit 13 da ja auch unterstützen. Ich denke ein Fall fürs KH ist das nicht, aber wie schon erwähnt wurde könntest du auch systematische Schmerzmittel einnehmen, damit du über die Nacht kommst. Das Problem bei den Gelen ist natürlich, dass sie durch den Speichel immer nur eine Weile an der Wunde dran bleiben. Trotzdem sind sie wichtig. Es hilft vielleicht auch Salbeitee zu gurgeln oder zu trinken und eine Weile im Mund zu lassen.

Antwort
von Liselbee, 61

Du darfst der Aphte gerne auch einen Artikel geben :D

Also neun ist schon heftig. Warst du denn nochmal bei deinem Arzt, wenn es nicht weggeht?
Wieso warst du nicht bei einem Zahnarzt? Gehe besser nochmal zu einem hin.

Wenn dir diese Ärzte auch nicht mehr helfen und das ein paar Tage anhält, dann solltest du vielleicht wirklich ins Krankenhaus.
In der Regen gehen diese Dinger aber in ein bis zwei Wochen wieder weg, und vielleicht ist es in zwei Tagen schon besser mit den Schmerzen.
Hast du schonmal etwas anderes genommen wie Naproxen oder Novalgintropfen? Könnte vielleicht auch helfen.

Kommentar von Plexkev ,

Zahnartzt hat noch 2 Tage Urlaub. Am Montag waren es 2 dann hat es sich immer vermehrt... Ich konnte in den letzten Tagen mit richtig vielen schmerzen essen aber jetzt geht nix mehr. Danke werde diese Medikamente mal ausprobieren

Antwort
von Lalo97, 51

Ich hatte die Dinger ne Zeit lang während meiner Zahnspangenzeit. Sehr sehr nervig, aber kein Grund für´s Krankenhaus, die können auch nichts anderes machen als Salben raufschmieren und warten.

Ich habe gute Erfahrungen mit Kamistad gemacht, das ist ein Kamillengel, das du rezeptfrei in der Apotheke bekommst. Es unterstützt die Heilung und betäubt auch sehr gut. Trotzdem brauchen die Dinger Zeit zum heilen, ich weiß das nervt. Ich erinnere mich an grausame Momente, als ich Salat mit Dressing gegessen habe, hat ordentlich gebrannt...

Aber mach dir keine Sorgen, das geht vorbei. Gute Besserung!

Kommentar von Sala15 ,

kann kamistad auch nur empfehlen betäubt die stellen echt richtig gut :) ist zwar ein komisches Gefühl aber die schmerzen sind weg

Kommentar von Lalo97 ,

Hab es auch benutzt, wenn ich mal andere kleine aber nervige Verletzungen im Mund hatte, ist dadurch superschnell abgeheilt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community