Weg von meinem Vater.Wie sage ich das meinen Eltern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das deine Mutter nicht "juckt", wende dich mal an das Kinder u. - Jugend Telefon, oder die Nr. gegen Kummer, notfalls auch an das Jugend Amt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde meinem Vater klar und deutlich sagen, dass ich kommende Woche nicht mehr komme, wenn er sich mir gegenüber weiterhin so benimmt.

Sage ihm genau worum es Dir geht. Sag ihm, dass Du Dich von ihm zurück gestossen fühlst, wenn er Dich anschreit, und Du Dich absolut nicht willkommen fühlst bei ihm.

Und dass Du folglich auch annehmen musste, dass er auch gar keinen Wert auf Deine Gesellschaft legt, weil er sich ja sonst freuen würde, ihr Spass hättet miteinander und vorallem gute Gespräche haben würdet.

Nachdem das ja alles nicht der Fall ist, sag ihm, dass Du es dann für Euch beide besser finden würdest, dass ihr Euer Beisammensein wenigstens reduziert.

Dann wirst Du ja sehen, was er dazu zu sagen hat.

Wichtig ist, dass Du Dir vorher einmal aufschreibst, was und wie genau Du ihm das sagen möchtest, damit Du ruhig bleiben kannst, Also kein Geschrei, keine Vorwürfe, sondern so sachlich wie irgendwie möglich.

Er muss sehen, dass es Dir ernst ist. Du packst das!!! LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von speedymausi
25.11.2016, 21:43

Vieeelen Dank! Ich habe öfters mit meinem Vater darüber gesprochen aber er redet dann stundenlang darüber wie krank ich doch sei und das er sich sorgen mache wegen meines Sozialen verhaltens

0

Du musst reden... Zum Beispiel Jugendamt..

PS: Ab 14 darfst du sogar selber entscheiden, auf welcher Seite du wirklich leben willst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von speedymausi
25.11.2016, 20:09

Danke.. das mit 14 weiss ich aber meine Mutter will irgendwie nicht das ich zum Jugendamt gehe

0
Kommentar von FrageAntwort8
25.11.2016, 20:11

Du musst ihr das Klarmachen,

Nicht einfach sagen ich habe kein Bock und dann gehen...

Sondern:

,,Mum?! Ich fühle mich von dir nicht verstanden! Für mich ist es Mega bedrückend! Es ist schrecklich! Hör doch mal zu!''

Dass du ihr auch so deine Position erzählst...
Psychologen und alle Betreuer, sagen, dass reden meega wichtig ist!!!

0