Frage von H3XAL, 171

Weed MDMA Super Silver Haze und DAP?

Ein ein Freund geht mit ein paar Kollegen feiern und ich wollte fragen. Er raucht sein zweites mal. Ich mache mir Sorgen das er bleibende Schäden bekommen kann. Diese Kollegen haben MDMA 150ml Kapseln Weed und DAP. Alles wird mit einer Bong und einem Vapirazor geraucht. Kann es für ihn gefährlich werden? Ich kenn diese Menschen nicht mit den er das tut aber das sind gute freunde von ihm. Ach und das alles wurde von diesem Dank net geholt. Von einem ich zitiere : vertrauenswürdigen langjährigen dealer Was kann im schlimmsten Fall passieren. Oder ist das völlig ungefährlich?

Support

Liebe/r H3XAL,

wir haben gesehen, dass Du bei uns zum Thema Cannabis Rat suchst. Aus diesem Grund müssen wir Dich auf etwas hinweisen:

Die rechtliche Lage in Deutschland ist im sechsten Abschnitt des Betäubungsmittelgesetz (BtMG) festgehalten. Dort heißt es: „Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer Betäubungsmittel unerlaubt anbaut, herstellt, mit ihnen Handel treibt, sie, ohne Handel zu treiben, einführt, ausführt, veräußert, abgibt, sonst in den Verkehr bringt, erwirbt oder sich in sonstiger Weise verschafft, […] Betäubungsmittel besitzt, ohne zugleich im Besitz einer schriftlichen Erlaubnis für den Erwerb zu sein […].“ Zudem ist auch der Erwerb und Besitz von allen Pflanzenteilen des Cannabis nach §29ff BtMG strafbar. Ausnahme bildet nur die Abgabe für Heilungszwecke. Patienten bekommen dann jedoch nur den Wirkstoff in Pillen- oder Tropfenform verabreicht und diese Ausnahmefälle sind zudem sehr selten. In allen anderen Fällen kannst Du Dich wie dargelegt strafbar machen!

Bitte informiere Dich gründlich über die Gefahren von THC und suche bei gesundheitlichen Fragen einen Arzt deines Vertrauens auf oder kontaktiere die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter http://www.bzga.de/service/beratungsstellen/suchtprobleme/

Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen konnten.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VegasEditing, 67

Also erstmal kann man MDMA nicht rauchen. Nur die MDMA Base & die ist auf dem Markt nicht erhältlich. Vielleicht hast du da was falsch verstanden, denn in der Regel wird MDMA oral eingenommen oder seltener geschnupft oder noch seltener rektal eingenommen. Falls es sein erstes mal MDMA ist, wäre es für ihn gut erstmal (die ersten 2-3h nach Einnahme) keine andere Droge zu konsumieren und es auch danach langsam anzugehen.

SuperSilverHaze ist relativ hoch-potentes Gras und es kann somit schnell zu einer Überdosis kommen wenn man nicht weiß wieviel man verträgt.

Von DAP hab ich bis jetzt noch nichts gehört. Falls du allerdings Dabs meinst, also das konzentrierte Öl sollte er echt aufpassen es nicht überzudosieren, da diese extrem potent sind. Das höchste was ich bis jetzt gehört hab ist Predator Pink von T-Rex Concentrates mit 92% THC. Wenn er davon zu viel rauch gehts ihm die nächsten Stunden erstmal nicht so gut.

Diese Überdosierungen beim Gras oder bei den Dabs sind aber nicht weiter schlimm und halten auch nicht lange an. Es wird ihm vllt den Rest des Tages nicht so gut gehen & der nächste Tag wird evtl auch nicht so berauschend sein aber schlimmere Nachwirkungen wird es nicht haben. Mit MDMA muss man da schon mehr aufpassen da es sehr leicht mit anderen Substanzen streckbar ist (aber da es aus dem DeepWeb ist sollte es i.d.R. nicht gestreckt sein -> siehe unten). Außerdem kann es, wenn man es regelmäßig konsumiert abhängig machen. Wichtig beim MDMA Konsum ist:
1. nicht gleich nachlegen. Die Wirkung kann teilweise erst nach 90min eintreten
2. Viiiiiel trinken! Der Körper verliert auf MDMA viel Flüssigkeit, gerade wenn man tanzt
3. Nicht zu lange an zu warmen/stickigen Orten aufhalten, da man sonst überhitzt (im Club z.b. ab & zu raus gehen)
4. Konsumpausen einhalten! min 4Wochen besser sind aber 6. Es bringt auch nix oft hintereinander zu konsumieren da MDMA lediglich viel körpereigenes Serotonin ausschüttet & das ist nach spätestens dem zweiten oder dritten Trip hintereinander aufgebraucht & der Körper brauch seine Zeit um neues zu produzieren

Da sie es aus dem DeepWeb (Dark net/DarkWeb oder wie auch immer) geholt haben ist in der Regel eine recht gute Entscheidung. Die Händler & die Produkte auf den Marktplätzen erhalten dort ähnlich wie bei Amazon oder Ebay Bewertungen & Rezensionen. Somit kann man sich bei einem Dealer mit überwiegend positiven Bewertungen relativ sicher sein, dass das was er verkauft auch entsprechende Qualität hat & nicht wie bei den meisten Straßendealern mit irgendeiner Sch*ße gestreckt ist.

Antwort
von tony5689, 59

MDMA raucht mal nicht, man snifft es oder schluckt es. DAP - du meinst wohl eher dab? Das ist vom wirkstoff her wie cannabis, nur hochkonzentriert. Und cannabis und MDMA vertragen sich in der regel sehr gut.

Antwort
von john201050, 35

solange das mdma sauber ist und er nicht zu viel nimmt ist das weniger schlimm als ein alkoholvollrausch.

das cannabis ist in jeglichen praktikablen dosen weniger schlimm als ein alkoholvollrausch.

die kombination mdma und weed ist weit verbreitet, beliebt und meines wissens nach auch unkritisch.

DAB ist öl mit sehr hohem thc gehalt. also wie super super starkes weed.

wenn er es langsam angeht, dann wird das ein toller abend. vor allem bei dicken köpfen in der bong hat man schnell zu viel. wenn man noch dabt sowieso. also vorsicht. ist zwar eigentlich nicht gefährlich (ausser er hat herzkrankheiten,...) aber auch nicht angenehm.

Antwort
von xo0ox, 35

Im schlimmsten Fall kann er natürlich Sterben, aber das es dazu kommt muss schon einiges Dumm laufen.

Solange er ''nur'' Weed raucht würd ich mir allerdings nicht so einen riesen Kopf machen, auch wenn die anderen noch MDMA und DAP(<- Kenn ich nicht) konsumieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten