Wechselwirkunge bei Codein und amboxol?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein in der Menge wohl kaum.

Allerdings dürfte klar sein warum Schleimlöser mit Hustenstiller gar nicht geht.... das eine löst dein Schleim in den Atemwegen, das andere verhindert das Aushusten....

Generell: Nachts Hustenstiller zum ruhigen Schlafen, Tagsüber Schleimlöser zum Abhusten. Dazwischen mind 6h Zeit lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robinho2111
13.03.2016, 00:55

Kommt es auch auf den zeitlichen Unterschied an?

Ich sehe gerade das eine Tablette die ich gegen 24 Uhr genommen habe aber auch schleimlösend ist. Jedoch merke ich immer noch einen rustenreiz.

0
Kommentar von Seanna
13.03.2016, 00:59

Wie gesagt - es sollten 6h zwischen der Einnahme liegen. Schleimlöser VERURSACHT Husten und stillt ihn nicht. Insofern kein Wunder dass du bei Einnahme um 24 Uhr jetzt Husten hast. Auf keinen Fall jetzt Hustenstiller dazu nehmen - sonst läufst du Gefahr, am Schleim zu ersticken. Auch wenn es nervt - für diese Nacht hast du keine andere Möglichkeit als aushalten.

0
Kommentar von Seanna
13.03.2016, 01:08

Nein. Bei mehr abgehustetem Schleim wird der Husten mit weniger Schleim auch weniger. Das ist normal und Sinn der Sache. Bei reinem unproduktivem Reizhusten kannst du dann auf reinen Hustenstiller umsteigen.

1
Kommentar von Seanna
13.03.2016, 01:09

Vaporub ist nur Eukalyptusöl zum Einatmen. Das hat keine Auswirkungen auf die genannten Medikamente.

0

Beide Medikamente sollten stark getrennt eingesetzt werden. Ambroxol verdünnt den Schleim und erleichtert das Abhusten, das sollte nur tagsüber genommen werden. Codein stoppt den Hustenreiz und behindert dadurch das Abhusten und sollte nur zur Nacht eingenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, nein bei dieser Menge passiert dir nichts. Trink einen Tee danach lutscht du einen Bonbon das wird den Hals etwas beruhigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Schleimlöser nimmt man morgens ein und nicht in der Nacht.Sonst bist du ja nachts nur am husten und das stört den schlaf der zur Erholung notwendig ist.Schleimlöser dementsprechend lieber vormittags bis mittags einnehmen.Abends würde ich persönlich darauf verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe immer noch starken Reizhusten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung