Frage von mikefromberlin, 13

Wechsel zu einer Krankenkasse mit einem anderen regionalen Zuständigkeitsbereich möglich?

Hallo zusammen,

könnt ihr mir mitteilen, ob es möglich ist zu einer Krankenkasse zu wechseln, die regional auf einen bestimmten Ort „beschränkt“ ist?

Im konkreten Fall möchte ich von der Barmer GEK (bundesweit) zur AOK Plus („Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.“) wechseln. Ich selbst komme aus Berlin/Brandenburg (Wohnort und Arbeitsplatz hier) und möchte nicht nur wegen des geringeren Betragssatzes wechseln.

Es gab doch einmal die Aussage, dass mich keine! Kasse ablehnen darf (Versicherungspflicht)– gilt das auch für diese regionale „Begrenzungen“ einiger Versicherer?

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung/Meinungen.

Ich wünsche einen angenehmen Wochenstart!

Antwort
von eulig, 5

es ist richtig, dass gesetzliche Krankenkassen Versicherte von anderen gesetzlichen Krankenkassen nicht ablehnen dürfen.

aber Kassen dürfen in ihrer Satzung den Mitgliederkreis regional eingrenzen.

man kann nach § 173 SGB V in eine Kasse wechseln, die entweder bundesweit geöffnet ist, oder die für die Region des Versicherten geöffnet ist.

du kannst als Berlin/Brandenburger deshalb nicht in die AOK Plus wechseln.

Antwort
von kevin1905, 9

Wenn eine Kasse nicht bundesweit verfügbar ist, kannst du sie auch nicht anwählen, es sei denn du bist in besagtem Bereich ansässig.

Bist du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community