Frage von Macuser12345, 14

Wechsel vom Gymnasium auf eine Gesamtschule mit A B und C Kursen?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und besuche ein Gymnasium in Hessen. Ich bin 2 mal sitzen geblieben und besuche die 8. Klasse. Ich bin im Moment nicht zufrieden da ich keine Freunde in der Klasse oder der Schule habe und keine Motivation bekomme, die 5 Jahre auf der Schule durchzustehen. Ein Freund von mir ist damals in der 7. sitzen geblieben und er hat auf eine Gesamtschule mit A, B und C Kursen gewechselt.

Das interessante dabei ist, dass er trotzdem in die 8 gekommen ist da er auch B Kurse besetzt hat.

Meine Frage ist ob ich zur Schule gehen kann, wo ich viele Freunde treffe, ich jedoch zum Halbjahr mit besseren Noten auch in das 2. Halbjahr der 9. komme und mein Abitur auf der Gesamtschule machen kann. Ich hoffe ihr habt einen guten Rat für mich und könnt mir meine Aktuelle Lage besser erklären.

Antwort
von lollorosso52, 4

Natürlich kannst Du wechseln. Das Gute für Dich wäre wohl, daß Du nicht in allen Fächern gut sein mußt. Du kannst da , je nach Fähigkeiten, verschiedene Kurse besuchen.Und mit Erfolgen wird es auch wieder leichter sich besser rein zu hängen.

Das Abitur wird aber genauso anerkannt. Wünsche Dir wieder mehr Spaß beim Lernen, das bringt nämlich auch wieder Motivation.

Frag Dich auch mal, ob das Abitur unbedingt sein muß. Man kann auch mit "mittlerer Reife" schöne Berufe erlernen, oder später Fachabitur nachholen.

Setzt Dich nicht zu sehr unter Druck, aber gib nicht einfach zu schnell auf. Gute Schulbildung hat noch keinem geschadet

Kommentar von Macuser12345 ,

Vielen Dank hat mich super Motiviert aber ich muss mein Abi wegen Familiärem Druck schaffen. Mein Bruder hat auch schon sein Abi.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community