Frage von aylinasici, 20

Wechsel der Klassen vor Einschulung?

Also am Montag ist Schule und alle wurden per Post informiert in welche Klassen sie kommen. Vor den Ferien hab ich extra der Schulleitung gesagt das ich mit meiner Freundin in einer Klasse sein möchte. Sie hat gesagt sie werde es berücksitigen. Nun kam alles anders. Ich bin in der in der meine ganzen "Feinde" sind und die ich überhaupt nicht leiden kann und schon deswegen angst habe die Klasse zu nicht zu bestehen. Die Lästern über mich und verleumden. Und in der b ist meine Freundin. Wir hatten vorgenommen beide zu lernen und nur noch 10 Punkte zu bekommen. Nun kam alles anders ich weiss nicht was ich tun soll. Ich hab angst mit meinen Feinden zu sein. Hilft mir kann man noch vor der Einschulung die Klasse wechseln ? Ich bin euch sehr dankbar. Und wir werden übernächste Woche eine Klassenfahrt machen aber habe Angst mitzugehen weil ich in der Klasse keine Freunde hab.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 9

Im Grunde hast du keinen Anspruch darauf dass die Schule euch beide in eine Klasse steckt. Ansonsten könnte ja jeder Schüler ankommen sowie seine "Wünsche" darlegen und den Wünschen aller gerecht zuwerden ist wohl kaum möglich.

Ich bin in der in der meine ganzen "Feinde" sind und die ich überhaupt
nicht leiden kann und schon deswegen angst habe die Klasse zu nicht zu
bestehen. Die Lästern über mich und verleumden. Und in der b ist meine
Freundin. 

Hast du dass den auch der Schulleitung gemeldet?

Dies wären in meinen Augen Argumente zusagen dass du in der Parallelklasse vom "Lernklima" besser zurechtkommst. Am besten würde ich nochmal mit der Schule darüber reden evtl. auch mit deinen Eltern.

Sollte es nicht gehen sollte euer Klassenlehrer zumindest dafür sorgen dass die dich in Ruhe lassen. Wie äußern sich denn die "Lästereien" und "Verleumdungen"?

Aber wenn du die Situation so schilderst wie hier, kann es vlt. durchaus klappen dass du doch in die Parallelklasse kannst.

Antwort
von wilees, 18

Bitte Deine Eltern, Dein Problem noch einmal beim Klassenlehrer oder wahrscheinlich besser bei der Schulleitung anzusprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten