Bekomme ich beim Fahrschulwechsel das Geld zurück?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du die Fahrschule wechselt, bekommst Du keinen Preisnachlaß bei der neuen Fahrschule und die gezahlten Grundgebühren kannst Du einfach abschreiben; die bekommst Du bestimmt nicht zurückerstattet. Einzige Ausnahme: Die 1. Fahrschule hätte mehrere Niederlassungen, was ich mir aber nicht vorstellen kann. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bekomme ich das Geld zurück oder Preisnachlass bei der neuen fahrschule?

Knappe Antwort: Fragen oder gar nicht!

Warum sollte die neue Fahrschule Dir einen Rabatt geben nur weil Du bei einer anderen Fahrschule schon 2 Stunden gemacht und etwas bezahlt hast?

Oder warum sollte die neue Fahrschule Dir das Geld zurück geben, dass Du in der anderen Fahrschule bezahlt hast?

Das sind zwei völlig verschiedene Firmen, die absolut nichts miteinander zu tun haben. Oder sind es zwei Filialen derselben Fahrschule? Dann solltest Du das in Deiner Frage wenigstens erwähnen.

Die 180 Euro waren rausgeschmissenes Geld. Warum gehst Du auch zu einer Fahrschule und machst da genau 2 Stunden wenn Du weißt dass Du umziehst?  Mit den 2 Stunden hättest Du dann doch auch warten können!

Du kannst nur den alten Fahrlehrer bitten Dir das Geld abzüglich der 2 Stunden zurück zu zahlen. Einen Rechtsanspruch sehe ich aber nicht. 

Am einfachsten wäre es den Führerschein in der alten Fahrschule zu Ende zu machen, auch wenn diese jetzt weiter weg ist . Natürlich nur wenn es nicht zu weit entfernt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cleo187
20.11.2015, 09:13

Ich wusste  nicht  das ich umziehe es war eine Notlösung.

Bei einer fahrschule habe ich nachgefragt die würden mir die anmelde gebühren von 380 Auf 200 machen wenn ich ihnen einen Ausbildungsnachweis gebe den ich nicht geben  kann da ich den Vertrag  nicht unterschrieben  habe.

Leider kann ich bei dieser fahrschule nicht weiter machen da dieser Ort 300 km von mir entfernt  ist.. 

Zu fragen ob er mir das Geld zurück  gibt  abzüglich  der 2 stunden kann ich mir sparen denn er War Letzes mal schon total unfreundlich als ich gefragt  habe was ich jetzt machen soll er sagte das wäre mein Problem  und hat aufgelegt.

0

Du musst bei der neuen Fahrschule wieder neu anfangen und neu bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cleo187
20.11.2015, 09:01

Und der von meiner alten fahrschule  zieht mich halt einfach  ab oder wie?

0

Da kannst du nur Hoffen, dass deine alte Fahrschule ein Herz hat und Dir dein Geld teilweise zurück gibt, wenn du freundlich mit ihm darüber redest....

Oder da du schon gezahlt hast kannst du die Theoriestunden in der alten Fahrschule noch nehmen! Wenn der weg nicht ganz so weit ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest du dein Geld wiederbekommen oder einen Preisnachlass bei der neuen FS erhalten? Ist doch nicht deren Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jazon123
20.11.2015, 09:03

und genausowenig das Problem der alten Fahrschule ..... wenn ich ins  Kino gehe und nach einer Viertelstunde raus gehe und in ein anderes Kino, muss ich auch beide bezahlen ....

2

Also .. da Du keinen Vertrag unterschrieben hast, ist das natürlich ein wenig schwierig. Mit dem Vertrag bestätigt man nämlich die AGB einer Fahrschule und die besagt, wie viel Geld man zurück verlangen kann, wenn man die Ausbildung vorzeitig beendet. http://www.fahrlehrerverband-bw.de/AGB.pdf unter Punkt 6 findest Du die Infos wie viel Dir zustehen würde.. mit Vertrag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?