Frage von Laurasasasf, 35

Wechsel aufs gymnasium nach mittlere reife ja oder nein?

Hallo ich gehe zurzeit in die 10.klasse einer realschule plus in rheinland-pfalz und würde gerne nächstes jahr auf ein gymnasium gehen.meine noten sind ungefähr zur zeit franz.1,mathe 1-2,englisch 1-2,bk 2-,physik 2-3,deutsch 1-2 eher 2,reli 1,musik 2,geschi 1,sport 3,ek 1 :-),bio 1,sozi 1,cheme 1-2 ich denke es wird aber ne 2.ich werde mich bei einem g8 gymnasium bewerben und bei einem normalen gymnasium.Ich würde am liebsten leistungskurse in französisch,bio oder chemie oder mathe nehmen also 2 dieser 3 naturwissenschaftlichen.Viele empfehlen mir deutsch aber ich hasse deutsch.in französisch hänge ich mich gerne rein ich liebe französisch und es ist das einzigste fach wo ich auf 1,0 steh .Bk und musik oder physik würde ich abwählen .Was denkt ihr?

Antwort
von Silberlilie, 35

Natürlich kannst du, es bedeutet nur, dass du am Anfang einiges nachholen solltest, da dir vermutlich ein paar Finger fehlen, aber mit so guten Noten kannst du das ja verkraften!

Antwort
von Luayis, 34

Mach das. Du hast so gute Noten, warum die Chance nicht nutzen?

Antwort
von diepatricia, 25

Geh auf ein Gymnasium! :)

Antwort
von CookieKeksKind, 27

deine noten sind aufjedenfall gut genug. Probiere es ruhig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten