Website selber bauen, mit Baukasten Programm welches anpassbar ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, jedes Baukasten Programm schränkt dich ein, es kommt darauf an welche Wünsche und Vorstellungen du hast. Und was genau du für dein Projekt planst, WYSIWYG Editoren sind gut wenn es schnell gehen soll und dir die Kentnisse in in sachen Skript und Code fehlen. Programme dafür gibts da draußen viele.

Als Namehafte Freeware würde mir einfallen. 

- Joomla, TYPO3, Drupal oder aber auch Wordpress. Das sind alles CMS.

Für Foren gibts als Freeware PhPBB, MyBB.

Für Wikis, MediaWiki usw.

Die Auswahl ist Grenzenlos, wenn du aber willst das es gut wird mach das grundgerüst in HTML und den Rest mit CSS, letztere Sprachen nehmen sich nicht viel, wer HTML kann lernt auch CSS schnell. Dies schützt dich auch vor Einschränkungen da du den Code ja selbst schreibst. Öffnet widerum Tür und Tor für Fehler.

Als Paysoft hättest du mindestens eben soviel Auswahl. WebsiteX5, Dreamviewer, IPBBoard und Co. 

Aber wenn es einfach nur eine schlichte Website werden soll würde ich empfehlen ... Wordpress, ist Freeuser freundlich und bietet viele Anpassungsmöglichkeiten, zusatzinhalte kannst du eventuell in der Comunity selbst erbitten. Setzt natürlich eWebspace vorraus zwecks Installation und FTP Zugang. 

Als Hoster empfehle ich Strato die sind ganz gut und bieten dir hilfestellung mit der Installation und Co. Arbeiten tust du dann direkt Online.

Hier ein Link ( https://www.strato.de/ )

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber nicht eingeschränkt wird durch diese Funktionen

N Baukasten der nicht einschränkt? Was ist bei dir "nicht einschränkt"? Baukasten schränkt immer ein im Vergleich zu selbst gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pbart
12.05.2016, 15:13

Das ist nicht ganz richtig. Wenn du von einem Hompsgebaukaste wie bei wix.de redest, stimmt das. Allerdings gibt es auch genügend WYSIwYG-Editoren die dir danach einfach HTML/CSS Datein ausspucken, die du dann nach belieben editieren kannst.

0

Es gibt da zwei gute Wege für: Ein WYSIWYG Editor für Weibseitenbau oder ein fertiges Content Management System (CMS) wie zb Joomla mit anpassungmöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?