Frage von trudylein, 11

Website (mit eigenem Bild) "geht nicht offline" - Problem von Google oder vom Seitenbetreiber?

Hallöchen,

auf einer Homepage war ich mit einem Kurzprofil aufgeführt, wobei mein Name mit einem PDF verlinkt war, in dem mein Bild und ein kurzer Lebenslauf enthalten waren. Der Link auf der Homepage wurde nun auf meine Bitte entfernt, jedoch ist bei Google immer noch der Link mit dem PDF auffindbar und auch anklickbar (und zwar nicht über den Google Cache, sondern als ganz normaler Link). Dies ist nun schon seit mehreren Wochen der Fall.

Der Betreiber der Homepage behauptet nun, dass dies an Google liegen würde und es Monate dauern kann, bis dieser Link nicht mehr auffindbar ist. Den Link mit dem PDF selbst haben sie angeblich offline genommen. Auf meine Frage, ob sie denn keine "Umleitung" (quasi eine Neuverlinkung von dem PDF-Link auf eine andere Seite) machen können, gab es die Antwort, dass dies ja nichts bringt.

Nun meine Fragen an euch:

  1. Kann es wirklich sein, dass eine Seite bereits seit Wochen nicht mehr auf dem Webserver des Betreibers ist und trotzdem noch auf Google gespeichert (und zwar nicht im Cache, sondern als "normaler Link")?
  2. Soweit ich informiert bin, kann man bei alten Webseiten eine Verlinkung auf die neue Seite machen und diese müsste von Google in etwa einer Woche auch "akzeptiert" werden. Oder liege ich da falsch?
  3. Falls jemand mit einem juristischen Hintergrund mitliest:wie schaut es vorliegend mit dem Recht am eigenen Bild aus? Kann der Betreiber einfach auf Google verweisen und sich so aus der Affäre ziehen?

Vielen Dank! Trudylein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten