Frage von ayrtonsenna98, 42

Webdesign- oder Programmierungskurs?

Hi Leute, Ich hab mein Abi und bin gerade in einer Low-Phase (Ferien usw), ich dachte, ich sollte die Zeit sinnvoll nutzen. Deshalb wollte ich bei der VHS mich umschauen, ob es denn interessante Kurse gibt, die auch ein Arbeitgeber schätzen würde (ich werde beruflich wahrscheinlich Richtung Business Management gehen). Meine Frage: sollte ich was im Bereich Webdesign probieren (HTML/CSS...) suchen oder doch was im Programmierungsfeld? Hat jemand Ahnung, was Arbeitgeber als nützlicher empfinden würden?

Danke!

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 9

Hallo ayrtonsenna98,

wenn Du beruflich in Richtung Business / General Management (BWL lastig) gehst, dann bringt Dir ein kurzer Programmiererkurs sicher nichts. Das wäre nur nützlich für Dein eigenes Interesse.

Zu Management würde eher etwas wie Rhetorik, freie Rede etc. passen. Alternativ Marketing und Einsatz von Social Media.

Schau Dich doch mal bei uns um, welche Weiterbildung (beruflich nicht privat) so im Bereich Management angeboten werden:

https://www.fortbildung24.com/managerseminare-management-training/suchergebnisse...

Alternativ im Marketing hier:

https://www.fortbildung24.com/marketing-vertrieb-kommunikation-kurse/suchergebni...

Im Social Mediabereich gibt es sicher auch etwas bei der VHS. Bei Management sind wir uns da nicht sicher. Lass Dich einfach durch unsere Business-Weiterbildungen inspirieren und schau nach, ob es auch bei der VHS etwas in der Richtung gibt.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von gfaw2, 24

Ich weiß nicht, wie qualitativ hochwertig VHS-Kurse in Richtung Programmieren sind – ich verbinde das eher mit "Internet für Senioren". Vielleicht liege ich da aber auch völlig falsch. Guck’s dir einfach mal an.

An deiner Stelle würde ich mir aber eher sowas wie Coursera oder die Codeacademy angucken. Bei Coursera gibt es eine ganze Reihe Spezialisierungen, die aus mehreren Kursen mit Zertifikaten bestehen.

Ich werde dort demnächst "Functional Programming in Scala" von der EPFL, einer Schweizer Hochschule, anfangen. Das könnte vllt. auch was für dich sein, wenn dir z.B. Mathe Spaß macht. Ansonsten könntest du auch Python lernen, das kann man für unheimlich viele Sachen brauchen.

Ich würde als Arbeitgeber auch eher jemand mit guten Programmierkenntnissen einstellen, weil das viel eher die Problemlösungsfähigkeit schult als HTML/CSS. Und darauf kommt es heute und in Zukunft immer mehr an.

Kommentar von ayrtonsenna98 ,

Haha, ich weiß nicht ob Senioren sich besonders für Visual C# interessieren...ich schau mir aber Coursera an, vielen Dank! 

Kommentar von gfaw2 ,

Deswegen schrieb ich ja, dass ich da auch falsch liegen kann ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten