Frage von cematicx, 56

Web.de Mahnung bezahlen?

Hallo. Da Web.de irgendetwas von mir bezahlt haben möchte von einem Abo, das nicht gekündigt wurde (Was ich nicht bewusst abgeschlossen habe) und mir schon mit mehreren Klagen gedroht hat zu bezahlen, frage ich mich, welche Konsequenzen das mit sich ziehen kann. Ich habe keine echten Daten angegeben und die Mahnungen geben auch nicht meinen echten Namen an. Was soll ich machen?

Antwort
von MrLifeDoctor, 33

Hallo :-)

An deiner Stelle würde ich umgehend die Mahnung bezahlen. Ob du das Abo bewusst oder unbewusst abgeschlossen hast, ist für den Anbieter nicht von Bedeutung. Vielmehr ist die Tatsache, dass du es überhaupt abgeschlossen ist. Da du bewusst falsche Angaben gemacht hast, könntest du eventuell auch mit strafrechtlichen Folgen rechnen, wenn du die Summe nicht sofort begleichst.

Sei nicht stur, diskutiere nicht rum, und vermeide weitere Kosten - sofort zahlen und gut ist!

Viele Grüße :-)

Kommentar von SupendedCathal ,

Sorry, aber das ist genau die Masche, mit denen diese betrügerischen Angebote funktionieren. Es gibt sie nur, weil zu viele Menschen einfach nur bezahlen.

Rechtlich ist für das Zustandekommen eine Vertrages eine Willenserklärung erforderlich. Wenn ein Klick nicht also solche zu erkennen ist, kommt auch kein Vertrag zustande.

Und das Strafrecht zieht hier nicht: es ist eine rein privatrechtliche Angelegenheit.

Kommentar von MrLifeDoctor ,

Ob WEB.de betrügerisch tätig wird, ist mir ungewiss, aber versehentlich kann man ein Abo abschließen und der Fragesteller erhält seitens WEB.de Mahnungen. Irgendwann tanzt der Gerichtsvollzieher an.

Das Strafrecht zieht insoweit hier, dass er bewusst falsche Angaben gemacht hat. Insofern kann man ihm unterstellen, dass durch die bewusst falsch gemachten Angaben eine Identifikation unmöglich ist und seine Person unbekannt ist, sodass er bei sonstigen kostenpflichtigen Leistungen nicht "erwischt" wird und nicht belangt werden kann. Eventuell könnte das Strafrecht Anwendung finden.

Antwort
von SupendedCathal, 29

Schreibe Ihnen einmal per Einschreiben(!), dass du kein Abo abgeschlossen hast und die Forderung unberechtigt ist. Kannst ja dazu setzen, dass du hier von einer Betrugsmasche ausgehst und dir bei weiteren Störungen eine Strafanzeige vorbehälst.

Du MUSST reagieren, wenn Du einen Mahnbescheid vom Gericht bekommst. Dem MUSST du dann widersprechen.

Einen Anwalt brauchst Du erst, wenn die dann wirklich Klage einreichen.

Besorg Dir mal bei Gelegenheit eine Schufa-Auskunft von dir selbst. Nicht dass die Forderung da irgendwie landet. Da musst du dann auch aktiv werden.

Antwort
von Satori1234, 28

dich dort möglichst nicht mehr einloggen bzw. deinen account löschen. Die Ip's werden bei deinem provider 7 tage gespeichert. Danach sollte aber den ip's nicht mehr dein name zugeordnet werden können und dir könnte nichts passieren, solange keine daten bei denen auf deine identität hindeuten. 

Antwort
von Pixelsforlove, 31

Nicht antworten ! Ich schätze das Web.de da nichts mit zu tun hat, klingt nach typischer Internetabzocke.

Antwort
von threadi, 26

Auf welchem Weg hast Du die Mahnung erhalten? Wenn es per E-Mail ist handelt es sich, angesichts der falschen Daten, vermutlich um Spam.

Kommentar von cematicx ,

Die Mahnung kommt schon von Web. Wenn man danach googelt, findet man viele Menschen, die in der selben Situation waren.

Antwort
von cruscher, 29

Einfach ignorieren und gg. einen anderen Mailservice suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten