Frage von Gummibaer96, 519

Web Check-in bei airberlin- kann ich nochmal die Sitze ändern?

Ich habe ein Langstreckenflug mit airberlin vor mir und habe mich gestern per Web Check in eingecheckt, um schon mal Sitze reservieren zu können. Leider waren alle Fensterplätze belegt und ich musste zwangsweise in eine Mittelreihe. Der Check-In konnte nicht mehr abgebrochen werden und ich hab meine Boardkarte ausgedruckt.

Ich kann jedoch nicht glauben, dass tatsächlich alle Fensterreihen schon besetzt sind und kostenpflichtig reserviert wurde. Kann es sein, dass die Fensterplätze zum reservieren einfach noch nicht freigegeben wurden?

Könnte ich nachher beim Check-In meinen Platz noch ändern, falls dann doch noch ein Fensterplatz frei ist?

Antwort
von Hardware02, 407

Nein, die Fensterplätze wird schon jemand kostenpflichtig reserviert haben, oder vielleicht ist dir einfach jemand beim Web-Check-In zuvorgekommen. Du kannst jetzt den Platz auf deinem Ticket nicht mehr ändern. 

Du kannst nur noch hoffen, dass jemand nicht gekommen ist und du im Flugzeug selbst noch den Sitzplatz wechseln kannst. Manchmal klappt das, manchmal nicht. ... Schau dich gleich um, ob irgendwo etwas frei ist. Achte auf die Durchsage "Boarding Completed", und wenn ein anderer Sitzplatz frei ist, dann sichere ihn dir am besten sofort, noch vor dem Start. (Klar, dass du deine neuen Sitznachbarn nett fragen musst.)

Kommentar von Gummibaer96 ,

Hätte ich nicht gedacht, dass das so viele tatsächlich kostenpflichtig machen...   Die Fensterreihen bilden ja 50% des gesamten Fliegers..:/ Schade.

Beim Web Check-In war ich exakt 30 Stunden vor Abflug, also genau dann, als er geöffnet wurde. Da kann mir keiner zuvor gekommen sein. 

Okay, Vielen Dank. Ich dachte mir schon, dass das nicht mehr geht.  Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;-) 

Antwort
von Ninni381, 389

Hi! Ich bin eine ganze Zeitlang regelmäßig Air Berlin geflogen, und speziell die Reihen an den Notausgängen wurden meiner Erfahrung nach gern frei gehalten. Ich bin also lieber tendenziell erst ganz am Ende eingestiegen, und habe mich dann einfach ungefragt auf einen schönen leeren Platz gesetzt.

Einmal kam es auch so, dass ich mich in einer normalen Sitzreihe von einem nebenansitzenden Mann wirklich körperlich eingeschränkt fühlte. Ich rief einen Flugbegleiter her, erwähnte Platzangst und aufkommende Panik, und wurde daraufhin problemlos in eine freie Reihe umgesetzt.

Antwort
von glaubeesnicht, 332

Ja, das kannst du! Du kannst aber auch 24 Stunden vor dem Flug nochmals nachschauen, welche Plätze noch frei sind und deine Reservierung dann ändern.

Ich fliege sehr viel und kann dir daher sagen, daß bei einem Langstreckenflug die Plätze am Gang viel empfehlenswerter sind.


Kommentar von Gummibaer96 ,

Kann man das denn nochmal nachschauen? Ich habe die Boardkarten ja bereits ausgedruckt...

Kommentar von glaubeesnicht ,

Ja, das geht.

Antwort
von Ursusmaritimus, 326

Du kannst am Counter dein Begehren vorbringen. Ändern kann man es immer noch.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community