Frage von Farnschweif, 46

Wie überzeuge ich meine Eltern dass ich eine Katze halten darf?

Hi! Ich träume schon immer von einer Katze. Das Problem ist aber, dass mir meine Eltern nicht erlauben eine (oder auch mehrere) Katze/n zu halten. Sie sind total gegen Katzen, was ich nicht verstehen kann. Ich denke, ich habe schon die pervekte Katzenrasse für mich gefunden. Jedoch habe ich mich noch nicht informiert, lediglich oberflächliche Infos geholt. Es würde ja nichts bringen, mich Tagelang über eine Katzenrasse zu Informieren, um danach keine Katze zu bekommen.

Das Problem ist: -Ich habe 6 Wellensittiche, die jedoch in einem extra Zimmer sind, die jeweils mit zwei Türen zum Rest des Hauses "abgetrennt" sind. Jedoch sind diese Türen meist verschlossen. Also eine Katze könnte dort schon mal nicht rein, es sei denn sie würde die Türen auf bekommen oder durch den Spalt schlüpfen, wenn ich gerade durch die Tür gehe. -Meine Mutter, mein Vater und meine Oma sind total gegen Katzen. -Meine Mutter behauptet, Katzen würden stinken, das ganz Haus vollhaaren und und die Vögel aus dem Garten fangen. -Meine Oma behauptet, Katzen würden sich nicht mit ihrem Hund verstehen. (Meine Oma wohnt unter mir und der Hund kommt oft zu uns)

Ich habe gegen all das Gegenargumente, aber meine Eltern sind der Meinung, sie hätten recht.

Bitte Helft mir und gebt mit Tipps!!! Ich hätte so gerne eine oder auch mehrere Katzen!!!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von theri562, 8

Ein Argument: Du lernst Verantwortung zu übernehmen.

Ich hab selber einen Hund und eine Katze und die versteh sich super. Die liegen sogar zu zweit im Hundekorb. Am Anfang dauert es ein bisschen, aber nach ein paar Tagen verstehen sie sich😊

Antwort
von Repwf, 19

Deine Mutter HAT recht!

Sorry, aber ich bin überzeugte Katzenmama und kann es nur bestätigen! 

Jedes Tier hat seinen GERUCH, wenn das für deine Mutter Gestank ist, dann kannst du das nicht ändern! Und Haare hast du trotz täglichen saugen immer!

Was deine Oma sagt ist Quatsch, das kann man beiden Seiten antrainieren das sich zumindest friedlich aus dem Weg gegangen wird!

Antwort
von yatoliefergott, 10

Mein Kater stinkt auch, aber nur ab und zu für 5 Minuten. Wenn ihr euch eine helle Katze sucht, dann sind die Haare auch nicht so schlimm. Viele Katzen und Hunde vertragen sich nach einer Weile. Meine Freundin hat auch einen Labrador und der versteht sich jetzt super mit der neuen katze

Kommentar von Farnschweif ,

Mir ist die Farbe der Katze eigentlich egal, aber ich hätte am liebsten ein weiß-orangene, eine weiß-graue, eine Gruppe geziert oder eine schildpattfarbene Katze mit weiß. (Oder halt Kater)

Antwort
von dafee01, 16

Wenn man sich ein Haustier anschaffen will, dann muß die ganze Familie das wollen. So wird das bei euch nichts. Akzeptiere die Meinung der Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community