Frage von Shadyluder1989, 34

We lange braucht es bis das loch von einem gezogenen zahn zu ist?

Ich weiss bis der knochen aufgebaut ist usw.dauert es ein paar Monate,mir geht es nir um die haut die drüber wächst. Es ist jetzt 10 tage her,und die löcher (2 sind es) sind immee noch genauso weit auf .Egal wie sehr ich aufpasse ,es setzt sich immer wieder irgendwas in ein loch.bis jetzt hab ich alles wieder raus bekommen (mit spülen,putzen und spritze) aber ich hab angst das sich da mal was tief rein setzt und sich dann entzündet 😥also wie lange hat es bei euch so gedauert?

Ps: die beiden waren backenzähne oben. 2 weisheitszähne unten wurden auch gezogen,allerdings wurde das zugenäht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hollaender1939, 14

Wen Du keine Schmerzen mehr hast, dürften die Wunden soweit abgeheilt sein, dass Du vor einer Entzündung keine Angst mehr haben musst . Bis die Löcher ganz verschwunden sind, braucht es seine Zeit. Je nachdem wie tief sie sind, kann es schon ein paar Mon. dauern. Es macht nichts wenn sich ein Krümel auch mal nicht raus spülen lässt. Pule nicht mit einem Zahnstocher od. Dergleichen drin rum. Wenn Du dich damit verletzt, gibt es erst recht eine Infektion. Alles Gute !

Antwort
von mariontheresa, 9

Im Inneren des Lochs hat sich bereits Schleimhaut gebildet, damit ist die Wunde verheilt. Das Loch selbst verschwindet erst, wenn sich neuer Knochen gebildet hat . 

Antwort
von fiwaldi, 6

Spülen ist zwar gut und notwendig, aber wenn man es übertreibt, dauert es mit dem Schließen länger.

Ansonsten abwarten, es kommt bald der Tag, da denkst du nicht mehr daran und einige Wochen später wurd die Delle so klein, dass sie nicht mehr stört

Antwort
von Oskalino, 13

Ruf einfach mal bei deinem Zahnarzt an und frag nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community