Frage von Lawlied, 84

We Krieg ich meine Elter dazu mit mir zu einem Psychologen zu fahren?

Hey (15jahte alt lebe in einem Dort etwas außerhalb)😞ich habe schon mega viel versucht meinen Eltern zu zeigen das es mir sehr schlecht geht. (Kurz fassung von schlecht gehen)Ich bin immer bedrückt und weine auch oft. Vor meinen "Freunden" zu ich so als währe alles okay. Aber das ist es nicht ich weiß nicht was los ist. Mein bester Freund meint ich bin depressiv. Er ist es selber und sagt ich sollte mal zun psychologen damit. Aber meine Eltern scheinen es nicht zu bemerken das ihre fröhliche immer draußen sein wollende Tochter nur noch in ihrem dunklen Zimmer vorm Laptop sitzt und auf dem Bildschirm starrt. Wie kann ich meinen Eltern sagen das ich zum Psychologen möchte. Es macht mir Angst ständig über den Tod nach zudenken und darüber wie es wohl am leichtesten währe. Danke schon mal

Es ist bereits alle wieder gut. Ich habe hilfe bekommen und wir haben eine lösung gefunden. Ich mache einige neue Hobbys de mich davon ablenken.

DANKE AN ALLE♥

Antwort
von TheTrueSherlock, 13

Gehe dann allein zum Hausarzt, schilder dem deine Probleme und hör seinen Rat an.

Sage deinen Eltern, dass es dir nicht gut geht (wiederhole das nochmal). Sie eigentlich nur eines wollen: Dass du glücklich bist. Du willst professionelle Hilfe und brauchst sie. Sie können das nun verstehen, nachvollziehen oder auch nicht. Du ziehst das auf alle Fälle durch, weil es um dich geht und deine Psyche dir wichtig ist. Vielleicht ist es falscher Alarm, aber das soll ein Experte entscheiden und nicht deine Eltern.

Manchmal brauchen Eltern klare Ansagen. Versuche zu argumentieren und lasse dich nicht von deinem Vorschlag abbringen. Zeige ihnen damit, wie wichtig dir das ist.

Tut mir leid, dass sie das nicht verstehen. Vielleicht wollen sie auch einfach nicht wahrhaben, dass es dir schlecht geht. Vielleicht wollen sie den Gedanken aufrecht erhalten, wie du glücklich bist. Versuche sie zu verstehen - für Außenstehende ist so ein Thema nicht leicht.

LG :)

Antwort
von Yannie3, 23

Hast du schon einmal versucht mit ihnen zu reden und ihnen deine Lage genau zu schildern. Also, dass du halt so oft weinst und unglücklich bist etc. So kannst du dann auch drin Wunsch nach einer Therapie ansprechen. 

Kommentar von Lawlied ,

Meine Eltern meinen ich bin gesund die haben ihre eigenen Probleme und wollen davon nichts hören. Also ja hab ich leider hilft es nichts. Sie wollen nicht und ich glaube langsam das tun sie weil sie sich schämen das ich auf diesen Gedanken komme

Antwort
von Lawlied, 30

Danke aber wir komme ich ohne siezu einen Psychologen? Ich lebe auf dem Land und meine Eltern scheinen Angst vor mir zu haben ddsshalb siemir nicht erlauben den Hof zu verlassen

Antwort
von Virginia47, 2

Dann gehe zu deinem Kinder- oder Hausarzt und schildere deine Situation. Der wird dann feststellen, ob du wirklich depressiv bist. Auf das Urteil des Freundes kannst du nicht viel geben. Er ist kein Fachmann.

Und der Kinder- oder Hausarzt wird dann geeignete Wege einleiten, die dir helfen sollten. Dazu gehört sicher auch, dass er dich an einen Psychologen überweist. Und/oder mit deinen Eltern redet, dass bei dir eben nicht alles in Ordnung ist. Und ihnen nahelegen, dir zu helfen.

Antwort
von Lawlied, 14

@wilees das würd ich gerne aber meine Eltern müssten mich hin fahren und das würden Sie nie tun

Antwort
von Karoline02, 27

Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei uns gibt es eine schulsozialarbeiterin. Außerdem kannst du auch selbständig zu einem psychologen gehen

Antwort
von wilees, 19

Wie alt bist Du?

Kommentar von Lawlied ,

Ich bin grade 15geworden.

Kommentar von wilees ,

Dann solltest Du mit Eurem Hausarzt sprechen und ihn bitten Dich zu unterstützen. Er kann Dir dann auch sagen, was Du machen kannst.

Antwort
von Natiileinchen, 32

Du brauchst ihre Erlaubnis nicht und sie müssen das auch garnicht wissen  (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten