Frage von Jessi0303, 114

We bringe ich meinen Hund zum Fressen?

Mein Hund frisst zwar Käse und Wiener und Leckerlis aber sehr wenig Hundefutter ich mache mir Sorgen. Wie bringe ich meinen Hund zum Fressen?? ( Hund= mischling; 1,5 Jahre alt )

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 30

Geh in den nächsten Einkaufsladen und kaufe Muskelfleisch Rind, Huhn, Truthahn Lamm plus deren Innereien.

Dann liest du ein Barf Buch und dann stellst du dem Hund eine Rohfleischfütterung zurecht.

Oder du kaufst im Tierfutterladen gute Reinfleischdosen und setzt ihm diese vor.

Das ganze macht man so: Man stelle das von dir gewählte Futter auf den Boden vor den Hund - dann lässt man den Hund ca. 20 Minuten überlegen, ob er dies zu fressen gedenkt, wenn nicht - geht der Napf in den Kühlschrank. Beim nächsten Fütterungstermin (je nach dem ob du einmal am Tag füttern willst oder zwei mal) stellt man den Napf wieder auf den Boden und wartet wieder 20 minuten - das geht die nächsten Tage so, bis der Hund das Futter frisst.

Bei Barf kannst du das bis zu 4 Tagen machen (mit dem gleichen Inhalt) - bei Dosenfutter mußt du nach 2 Tagen austauschen mit frischem Dosenfutter.

Irgendwann wird der Hund genügend Hunger haben, um sein Futter zu fressen.

Sollte er das Futter annehmen - dann hat sich alles andere ja erledigt.

In dieser Zeit darf der Hund absolut nichts anderes bekommen als nur das was man vor ihn hin stellt. Sonst wartet er für immer nur auf die Leckereien und frisst nicht was er soll.

Antwort
von Lapushish, 68

Wenn du aufhörst ihm so einen Mist zu geben, wird er schon Hunger bekommen und fressen. Esse meinen Brokkoli auch nicht, wenn ich stattdessen Chips bekommen kann

Antwort
von azmd108, 40

Ab jetzt nur noch normales Hundefutter, keine goodies oder Leckerlies (jedenfalls solange, bis sich sein Essverhalten normalisiert hat).

Stell es zur Essenszeit hin, lass es ca 15min stehen und dann nimm es wieder weg, ohne Kommentar, ohne auf den Hund einzugehen. Die nächste Mahlzeit gibt es erst wieder zur regluären Zeit.

Dein Hund wird schnell merken, dass er seine Essgewohnheiten anpassen muss.


Kommentar von T4YFUN23 ,

Genau so, wobei ich meinem maximal 10 Minuten gebn würde.

Du musst einfach mal "hart" bleiben egal ob der Hund dann bettelt oder sehr betroffen durch die Gegend schlendert... Er stirbt nicht auch wenn er mal 2 tage nichts frisst!

Wichtig ist das du dich mal durchsetzt und nicht immer der Hund ;-)

Durchsetzen ist übrigens generell in der gesamten hundeerziehung sehr wichtig!

Antwort
von dogmama, 40

Wie bringe ich meinen Hund zum Fressen??

indem Du ihm hochwertiges Hundefutter und keinen Käse servierst!

Antwort
von Steffile, 56

Ganz einfach: kein Kaese, Wiener und Leckerlis fuettern...

Kommentar von Jessi0303 ,

Aber dann frisst er doch garnix mehr???

Kommentar von Kandahar ,

Wenn er richtigen Hunger hat, dann wird er fressen. Wenn du ihm aber jedes mal mit Käse ankommst, wenn er nicht gleich frisst, dann wird er das Futter natürlich auch nicht anrühren.

Hast du eigentlich eine Ahnung, was einem Hund durch schlechte Ernährung passieren kann? Hast du mal erlebt, wie ein Tier mit einer Niereninsuffizienz leidet? Tu das dem Hund bitte nicht an.

Besser mal ein paar Tage durchhalten, als den armen Hund ständig zum Tierarzt zu schleppen, wo er sehr schmerzhafte Behandlungen über sich ergehen lassen muss und jeden Tag ein Stückchen mehr stirbt.

Sorry, das war jetzt hart, aber es ist so! Du liebst deinen Hund sicherlich und willst ihn nicht leiden sehen.

Kommentar von brandon ,

Aber dann frisst er doch garnix mehr???

Ein gesunder Hund verhungert nicht vor seiner vollen Schüssel.

Du mußt Deinen Hund ein bisschen erziehen.

 Stell ihm seinen Napf hin und nimm ihn nach 15  Minuten wieder weg auch wenn er noch voll ist.

Das ist hart, ich weiß das aber wenn Du möchtest das er sein Hundefutter frisst dann ist das der Weg dorthin.

LG

Antwort
von CruzLuv, 68

Ab und an etwas anderes ist Ok, aber sonst nur auf Hundefutter setzten. Hundefutter stehen lassen, und ihm nichts geben, irgendwann wird er essen :)

Kommentar von Bitterkraut ,

Nö, nicht stehen lassen. Ständig verfügbare Ressourcen verlieren an Wert. Hinstellen, was in 15 Minuten nicht weggefuttert ist, kommt wieder weg. Erst zm nächsten Mahlzeittermin wieder anbieten. Dazwischen gibts nichts.

Antwort
von LieberTod, 51

Also mein Hund motivier ich immer wenn ich so tu als ob ich ihm das Fressen weg essen will. Dann isst er es, bevor ich es tu...

Antwort
von AlisaRu, 57

Das Zeug einfach NICHT mehr füttern. Wenn er genug Hunger hat frisst er auch das hundefutter wieder.

Antwort
von Kandahar, 39

In dem du ihm ein gutes, hochwertiges Nassfutter besorgst und ihm nichts, aber auch gar nichts anderes mehr gibst. Kein Trockenfutter, keine Leckerlies und schon mal gar keinen Käse und keine Wiener.

Das ist erst mal hart für dich und den Hund, aber das muss sein, wenn du noch ein paar Jahre Freunde an einem gesunden Hund haben willst. Stehst du das nicht durch, dann wird der Hund früher oder später krank werden und vorzeitig sterben.

Der Hund weiß das nicht, aber du. Also hör auf ihn so schlecht zu ernähren!

Antwort
von brandon, 24

Wie bringe ich meinen Hund zum Fressen?? 

In dem Du ihm weder Käse, Wiener noch Leckerlis zum fressen gibst.😉

Wenn er krank ist gehe mit ihm zum Tierarzt aber wenn er sonst keine Anzeichen einer Krankheit zeigt dann bekommt er genug zu fressen.

Nicht jeder Hund ist so verfressen und manche Hunde sind etwas mäkelig .

Ich hatte auch mal so einen Hund.

LG

Antwort
von Bitterkraut, 25

Gib ihm keinen Käse, keine Wiener und keine Leckerlis mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten