Wattpad Buch 1.Kapitel lesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest dein Cover verändern und den Prolog etwas mehr auschmücken. Außerdem solltest du nie mit Aufstehen anfangen,dass ist einfach 0815. Die Idee ist Klasse aber du solltest deinen Schreibstil etwas verlängern und wenn jemand was sagt nicht immer so ("x") anfangen. Wie wärs mit : Ihre Stimme klang müde von den zahlreichen Nächte in der sie schlaflos lag. Oder anderes aber versuch abwechslung hineinzubringen.

Viel Spaß
Amira

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gxgx22
25.06.2016, 17:31

Okay, danke!:)

0

Ich werde nicht weiter als den ersten Absatz lesen.

1.) Eine Steckbriefsammlung der Charaktere ist schrecklich. Wenn du die Figuren nicht erinnerungswürdig rüberbringen kannst, dann lass es. Hast du bei "Harry Potter" jemals eine Steckbriefsammlung gesehen? Man konnte sich die Figuren merken, man wusste wer sie waren, auch gänzlich ohne Gedächtnisstütze.

2.) Cover... 80er Jahre Teenie-Soap aus den USA? Wirkt unglaublich abgedroschen.

3.) Bad Boy, niemand ausser ihrer wahren Freundin weiß wer sie in Wirklichkeit ist. Laaaaangweilig. Hunderttausendmal durchgekaut, ausgespuckt und wiedergekäut.

4.) Ich-Erzähler. Muss das sein? Du schaffst es nicht die Vorteile dieses Erzählstils auszunutzen. Mit diesem Erzählstil kannst du den LeserInnen das Gefühl vermitteln selbst die Hauptfigur zu sein.

Aber da du in keinster Weise auf die Hauptfigur eingehst, ist die Geschichte nichts weiter als langweiliger Einheitsbrei, der sich nicht von der Masse der zu vielen Teenie-Liebesdrama-Ich-Erzählungen auf Wattpad unterscheidet.

Wo sind die Emotionen? Was fühlt sie? Denkt sie? Wie riecht und schmeckt es? Ist es warm oder kalt?

Nur langweiliges: Ich machte das. Dann machte ich das. Dann tat ich dies. Ich bin nicht wie... dann sagte ich jenes...

5.) Zeitenfehler. Ich weiß nicht was gerade auf Wattpad los ist. Passt ihr pubertierenden JungautorInnen in der Schule nicht auf? Entscheide dich für eine Erzählzeit und bleib dabei.

Du beginnst in der Gegenwart: Heute ist Montag... Wieder muss ich mir... Das ist widerlich...

Aber dann auf einmal: Widerwillig stand ich auf.... Danach schminkte ich mich...

Und dann auf einmal wieder: ... das ich eine Nachricht von Mel bekommen habe.

Das ist unmöglich zu lesen. Ein richtiges Gräuel.

Mein Rat: Schreib das ganze Kapitel noch einmal, und zwar nur ihren Morgen, Ende des Kapitels sollte sein wie sie mit ihrer Mutter in die Schule fährt und das Ganze doppelt so lang wie das jetzige erste Kapitel. Dann wird vielleicht ein Schuh draus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gxgx22
25.06.2016, 17:32

Danke!

0