Frage von Usedefault, 31

Watt bei Lautsprecher?

Hallo!

Bei Lautsprechern steht oft 8W.

Bedeutet das, dass 8W die höchste elektrische Leistung ist, die am Lautsprecher erbracht werden darf, wobei es egal ist, ob durch Stromstärke oder Spannung erreicht?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SchakKlusoh, 23

Leistung = Strom mal Spannung

Bei einem Lautsprecher ist das allerdings nicht die Gleichstrom-Dauerbelastung, sondern die Wechselstrom-Sinusbelastung. Schlimmstenfalls ist es die Musikbelastung.

Du brauchst also unbedingt das Datenblatt des Lautsprechers.

Kommentar von Usedefault ,

Achso ist das Aushaltevermögen was anderes?

Was bedeutet dann 8W in dem Kontext?

Kommentar von SchakKlusoh ,

Ich habe keine Ahnung, was "Aushaltevermögen" bedeuten könnte.

8W => Leistung, mit der der Lautsprecher maximal belastet werden darf. Welcher Typ Bealastung - Dafür brauchst Du das Datenblatt.

Kommentar von Usedefault ,

Also ist es jetzt doch die Belastbarkeit im Dirchschnitt? Wegen Wechselstromsignal?

Mit Aushaltevermögen meine ich ja Belastbarkeit, die Grenze an dem z. B. die Membran kaputt wird, oder was weiß ich.

Kommentar von SchakKlusoh ,

Von Durchschnitt habe ich nichts gesagt. Es geht um die MAXIMAL-Bealstbarkeit.

Du brauchst das Datenblatt.

Kommentar von Usedefault ,

Also geht es um Spannungsspitzen im Sinusverlauf?

Oder darf die Summe dieser Spitzen darf dann nicht mehr als 1J / s an Energie abgeben?

Dass z. B. 10ms auch 30W zulässig sind?

Kommentar von TomRichter ,

> Schlimmstenfalls ist es die Musikbelastung.

Nö, schlimmer geht immer:

https://de.wikipedia.org/wiki/Musikleistung#Begriff_PMPO

Antwort
von Thor1889, 27

Ne das bezieht sich auf den akkustischen Schall.

Kommentar von Usedefault ,

Und wie darf man sich das vorstellen? Ohne das nötige Input kann der ja nicht 8W erbringen? Bei der Glühbirne hat mich das auch immer irritiert.

Kommentar von Thor1889 ,

Die 8W sind die Schallleistung ("Lautheit") als RMS (Mittelwert). Die zugeführte el. Leistung liegt je nach Wirkungsgrad höher (in dem Falle vermutlich so um die 10W). Bei der Glühbirne ist der el. "Verbrauch" gemeint. 

Kommentar von Usedefault ,

Der el. Verbrauch kann aber dann nur stimmen, wenn bei z. B. 230V sonst nicht im Ast hängt oder?

Kommentar von Thor1889 ,

Kannst ja mal eine 80W Birne für 230V an 12V klemmen und schauen, wie hell die wird, also ja ;)

Kommentar von SchakKlusoh ,

Der Lautsprecher "erbringt" keine 8 Watt.

"8 Watt" bedeutet, daß durch den Lautsprecher, wenn er 8 Ohm hat bei 8 Volt maximal 1 Ampere fliessen darf. Ob das jetzt in Form eines Sinussignals oder eines anderen ist, steht im Datenblatt.

Leider ist diese Angabe nicht genormt.

Kommentar von Usedefault ,

Dann hat ich ja eh ungefähr die richtige Vorahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten