Frage von einAlien, 70

Wat studieren?

Es gibt sooo viele Studiengänge. Man sagt ja meistens dass man das studieren soll was einem Spaß macht. Aber es gibt auch viele Studiengänge die jetzt keine gute Zukunft haben. Beispielsweise Philosophie oder Germanistik usw. Man ist leider mit diesen Fächern auf dem Markt nicht gefragt. Früher war ja die Universität genau für die Geisteswissenschaften da. Doch die Zeiten ändern sich. Ich bin schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Studiengang. Habe schon viele dieser Internettests gemacht.

Nun zu meiner Frage: Könnt ihr mir paar Studienfächer empfehlen die auf dem Markt gefragt sind? Habe auch nichts gegen die neueren Querstudiengänge. Also wo zwei fächer kombiniert werden.

Natürlich werde ich mich für was entscheiden wo ich auch bissl zugeneigt bin!

Antwort
von mk2112, 28

Naturwissenschaftlicher, ingenieurwissenschaftlicher, technischer und wirtschaftlicher Bereich sind sehr gefragt. Wenn du gut genug bist, kannst du auch Jura oder Medizin studieren. Evtl. auch noch Lehramt, aber du solltest dann eine nicht so beliebte Kombination wählen, da es sonst schwierig werden dürfte, in ein Referendariat zu kommen.

Kommentar von einAlien ,

Habe gehört dass es inzwischen viele Juristen gibt. Und man hat nur mit einem Prädiket top chancen auf Stellen.

Antwort
von MaxNoir, 30

MINT-Studiengänge sind die gefragtesten und halt Wirtschaftswissenschaften.

Kommentar von einAlien ,

Also BWL?

Kommentar von MaxNoir ,

Na ja, es muss nicht BWL sein. Du kannst dich auch direkt etwas mehr sepzialisieren. zB Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie, Medienwirtschaft, usw. Da erhältst du dann noch mal Kenntnisse in einem anderen Bereich. BWL selbst halte ich immer für etwas schwierig, weil es 1. sehr viele Absolventen gibt mit denen man dann in Konkurrenz steht und 2. nicht so wirklich einblick in andere Fächer bekommt, was A) langweilig und B) ziemlich beschränkt.

Antwort
von saharadachs, 35

ganz ehrlich, geh zu einer uni und sprich Studenten an oder setzt dich mit in die vorlesung und schau dir paar unterlagen an. einfach mal bisschen reinschnuppern. nicht das du zum Schluss enttäuscht wirst, weil nicht alles so ist wie vorgestellt. 

leider haben aus diesem Grund viele meiner Kommilitonen abgebrochen.... 

Kommentar von einAlien ,

ja nicht umsonst brechen 1/3 der studenten ab :/

Antwort
von Liesche, 36

Maschinenbauingenieure sind bisher immer gefragt!

Antwort
von kevinkirs38, 41

Gehe doch einfach mal zur Agentur für Arbeit, die beraten dich auch zum Thema Studiengänge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community