Frage von EEeve, 86

Was sind Wirtschaftsflüchtlinge?

In meiner Klasse ist seit einiger Zeit ein sehr nettes Flüchtlingsmädchen.Heut habe ich erfahren dass sie ,,Abgeschoben"wird,da sie ein Wirtschaftsflüchtling ist , aber was heißt Wirtschaftsflüchtling?Danke im Voraus ♡

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MonkeyKing, 39

Wirtschaftsflüchtlinge sind Menschen die in ein anderes Land auswandern weil sie sich dort wirtschaftliche Vorteile versprechen, also bessere Jobmöglichkeiten und soziale Leistungen, ohne dass in ihrem Herkunftsland ihr Leib und Leben bedroht ist. Zum Beispiel waren am zur Zeiten der Wirtschaftskrise vor dem zweiten Weltkrieg viele Deutsche Wirtschaftsflüchtlinge und sind in Länder wie Argentinien ausgewandert wo sie zunächst auch willkommen waren. Es ist nichts verwerfliches, ein Wirtschaftsflüchtling zu sein. Es zeugt eigentlich von Intelligenz und Initiative wenn man sich den Ort sucht, wo man sich am besten entfalten kann. Die Gesetzeslage ist in Deutschland leider momentan aber so, dass es für Wirtschaftsflüchtlinge sehr schwer ist, hier Fuß zu fassen, auch wenn sie qualifiziert sind.

Antwort
von 1988Ritter, 26

Wirtschaftsflüchtlinge sind Personen die sich als Asylanten behaupten, aber tatsächlich nur einen wirtschaftlichen Vorteil versprechen.

Bei den wirtschaftlichen Vorteilen handelt es sich in de Regel um den Bezug von Sozialleistungen, sowie sozialen Vergünstigungen.

Ein atypisches Beispiel erleben wir zur Zeit in Griechenland.

Haben die Flüchtlinge dort bislang die Grenze zu Mazedonien belagert und darauf gedrungen nach Mitteleuropa zu gelangen, so ist just nach den ersten durchgezogenen Rückführungen in die Türkei eine Flut von Asylanträgen in Griechenland gestellt worden.

Dies bedeutet, mit den offenen Grenzen des Schengenraums hat man sich einfach das Land ausgesucht was einem besonders attraktiv vorkam, und nicht wie es im Gesetz vorgeschrieben ist, das erste sichere Land der Ankunft. 

Antwort
von tryanswer, 32

Das sind Personen, die sich in einem anderen Land wirtschaftliche Vorteile erhoffen - also (besser) Arbeit, einen höheren Lohn oder auch allg. besser Lebensumstände.

Antwort
von ManuViernheim, 23

In der Heimat eines Wirtschaftsflüchtlings herrscht kein Krieg.

Dieser Wirtschaftsflüchtling flüchtet aus wirtschaftlichen Gründen.

Antwort
von Dragneel654, 23

Wirtschaftsflüchtling bedeutet das eine Person nicht vor Dingen flieht die sein leben Bedrohen wie z.B. Krieg, sondern vor Armut und eben der schlechten Wirtschaft in ihrem Land

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten